Einweihung des Gustav Landauer-Denkmals in München

Am 29. Juni 2017 fand auf dem Alten Teil des Münchner Waldfriedhofs, Gräberfeld 95, die feierliche Errichtung eines Gedenksteins für den libertären Kulturphilosophen und Initiator zahlreicher anarchistischer Projekte Gustav Landauer (07. April 1870 Karlsruhe – 02. Mai 1919 München-Stadelheim) statt.[1] Der Jahrestag seiner brutalen Ermordung jährt sich 2019 zum 100. Mal.[2] Vor zahlreichen Gästen sprachen ein städtischer Vertreter, der Leiter des Stadtarchivs und der für die Gestaltung der Stele verantwortliche Steinmetz…

Mehr …

Lost Memories

Aus alten, geschädigten privaten Digitalaufnahmen, die künstlerisch verarbeitet zu neuem Leben erweckt werden, entstehen in der Serie „Memories Lost“ des venezianischen Künstlers Luigi Viola Erinnerungsbruchstücke, die für die Vergänglichkeit des Seins stellvertretend stehen. So in Front of the Sea (siehe Abb. oben), dem größten unter den Bildern mit sehr unterschiedlichen Motiven, die zur Schau gestellt werden. ..

Mehr …

Sefer Tora für Beth Shalom

Dies ist die erste Zeile der neuen Torarolle, die der Sofer (Toraschreiber) Bernard Benarroch aus London für die Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom schreibt. Der mit traditionellen Krönchen geschmückte hebräische Text heißt „Bereschit bara elohim et haschamaim weet ha’arez“ – „Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde“…

Mehr …

Behance

„Behance“ ist der Name einer Online-Plattform, worauf sich Angehörige kreativer Berufe präsentieren und entdeckt werden können. In Ausstellungen rund um den Globus werden zur gleichen Zeit Werke ausgewiesener Künstler gezeigt, die an dieser Community angeschlossen sind. 9 „Behance- Künstler“ unterschiedlicher Nationalität und Ausrichtung treten am Standort München in der von Philip Below geleiteten „Galerie Ars 24“ auf…

Mehr …

6. Jüdische Filmtage München

Die Jüdischen Filmtage München, die von der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition im zweijährigen Turnus veranstaltet werden, haben sich als feste Größe im Kulturleben der Stadt München etabliert. Auch in diesem Jahr bietet das Festival Gelegenheit, in die vielfältige Welt des jüdischen Films einzutauchen…

Mehr …