Asli Erdogan ist frei

In einem Brief an Asli Erdogan vom 13.9.2016, habe ich mir gewünscht, dass sie entlassen wird, bevor das neue Jahr kommt. Ich bin nun sehr froh und glücklich, nicht nur, wie ich damals geschrieben habe, weil sie wieder frei ist, sondern, weil Ihre Entlassung bedeutet, dass die erloschenen Lichter der Türkei wieder zu leuchten beginnen…

Mehr …

Der Staatsanwalt und mein Neffe

Es ist schon vergessen. Der Staatsanwalt Celal Kara war einer der wichtigsten Figuren in meinem kafkaesken Prozess im Jahr 2010 in Istanbul. Er saß wie eine römische Statue auf derselben Höhe des Richterplatzes und spielte während des Prozess mit seinem Laptop. Der Gerichtssaal war überfüllt. Meine Freunde aus Deutschland und aus meiner Kindheit und die Vertreter der Presse waren da…

Mehr …

Menschenhandel im Sinai: Tod in der Wüste

Menschenhandel wird oft als „moderne Sklaverei“ bezeichnet. In den meisten Fällen handelt es sich um ausgesprochen gut organisierte und international agierende Netzwerke, die Menschen entführen und sie z.B. als Arbeitssklaven oder als Zwangsprostituierte missbrauchen. In vielen Fällen ist Menschenhandel mit den ebenfalls sehr profitablen Strukturen des Drogen- und Waffenschmuggels verbunden…

Mehr …

Prozessbeginn im Fall von Doğan Akhanlı erneut verschoben

Für den 4.10.2013 hatte das Gericht in Istanbul eine Entscheidung angekündigt, ob der Prozess gegen mich wieder aufgerollt wird. Das Gericht hat entschieden keine Entscheidung zu treffen, hat nun für den 20.12.13 angekündigt, eine Entscheidung zu treffen. Der Haftbefehl gegen mich bleibt aber in Kraft, das ist entschieden, wird aber am 20.12.13 auch noch mal neu entschieden. Das Gericht nimmt sich die Freiheit, nicht zu entscheiden und verwirklicht damit weiter das Ziel, mich von der Türkei fernzuhalten und ich entscheide mich für die Freiheit vom Prozess…

Mehr …