Kitschstory für einen Holocaustleugner

Der Kölner WDR hat nicht immer „ein glückliches Händchen“, wenn es um offenkundigen Antisemitismus und um Holocaustleugnung geht. Die Geschichte der Fehlleistungen und Eigentümlichkeiten des WDR ist schon einmal nacherzählt worden. Höhepunkt war die vom WDR anfangs abgelehnte Ausstrahlung der Fernsehdokumentation Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Mehr …

Wettbewerb für Lokaljournalisten: Recherchereise nach Israel zu gewinnen

Vor 70 Jahren wurde der heutige Staat Israel gegründet. Damals gab es kaum Kontakt zwischen Israelis und Deutschen. Erst im Jahr 1965 nahmen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen auf. Seitdem hat sich viel geändert. Täglich steigen Israelis und Deutsche ins Flugzeug um sich gegenseitig zu besuchen…

Mehr …