Oskar Quengels Auftrag

In Berlin in einem Haus in der Kirchgasse wurden kürzlich die Böden erneuert. Arbeiter entdeckten beim Herausreißen in einer Bodendiele ein leicht vergilbtes Bündel. In dem Bündel steckte ein Text mit der Überschrift: “Brief an meinen Vater“. Ein Arbeiter wollte das Notizbuch mit dem Text entsorgen, ein anderer meinte, „man sollte sich das nochmal anschauen“, denn der Text ist maschinengeschrieben und leicht lesbar. Das Büchlein endet im Jahr 1937…

Mehr …