17. Juli – Edelweißpiratenfestival

Das Kölner Edelweißpiratenfestival – zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Zeit – findet seit 2005 im Kölner Friedenspark statt. Mehr als 20 sehr unterschiedliche Musikgruppen verwandeln den Park, gemeinsam mit Zeitzeugen und Tausenden von Zuschauern, in ein lebendiges Denkmal. Dazu gehören ein Zeitzeugen-Café, Kinderaktionen und die Edelweißpiraten-Ausstellung des NS-DOK…

Mehr …

Köln und die Edelweißpiraten

Am 17. Juli findet in Köln das Edelweißpiratenfest statt – eine gute Tradition. Peter Finkelgruen, 1942 in Shanghai als jüdisches Flüchtlingskind geboren, in Prag und Israel aufgewachsen, siedelte 1959 nach Deutschland über. Als Journalist und Schriftsteller, wie auch als langjähriges Mitglied des P.E.N.-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland hat er mehrere Bücher über seine Familiengeschichte verfasst. Seit über 40 Jahren lebt er in Köln, verfolgte als Journalist u.a. auch die Jahrzehnte langen, beschämenden Auseinandersetzungen, bis die Edelweißpiraten endlich vor wenigen Jahren auch von den Offiziellen der Stadt Köln als widerständische Jugendbewegung gegen die Nationalsozialisten anerkannt wurden…

Mehr …

Dogan Akhanli: Eine Lesung und ein Gespräch

Nach seiner Freilassung aus einem türkischen Gefängnis lebt Dogan Akhanli, deutsch-türkischer Schriftsteller und Menschenrechtler, wieder in Köln. Und findet Zeit und Kraft, wieder als Schriftsteller zu wirken. Am 20. April wird Dogan Akhanli im Kölner Literaturhaus aus seinem deutschsprachigen Werk lesen. In einem mit „Wenn ich auf Deutsch schreiben könnte, wäre es natürlich einfacher…“ betitelten schönen Interview mit der Zeitschrift „rheinische ART“ hat er über seine literarische Arbeit und sein Verhältnis zur Kunst gesprochen…

Mehr …