Israel – China: 25 Jahre diplomatische Beziehungen

In dieser Woche begehen Israel und die Volksrepublik China 25 Jahre seit der Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen. Am 24 Januar 1992 unterzeichneten die beiden Außenminister David Levy und Qian Qichen in Beijing das Abkommen zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern…

Mehr …

Das israelische Gerichtswesen

Israels Unabhängigkeitserklärung definiert Israel nicht nur als jüdischen, sondern auch als demokratischen Staat, der auf den Prinzipien von Gewaltenteilung, Freiheit und Gleichheit vor dem Gesetz für alle seine Einwohner beruht, unabhängig von Religion, Rasse, Geschlecht oder Nationalität…

Mehr …

Israel und Palästinensische Autonomiebehörde einigen sich auf Wasserabkommen

Israels Koordinator für Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT), Generalmajor Yoav Mordechai, und der palästinensische Minister für zivile Angelegenheiten, Hussein al-Sheikh, haben am Sonntag ein Abkommen unterzeichnet, das die Wiederaufnahme der Arbeit des gemeinsamen Wasserkomitees besiegeln soll. Eines der Ziele ist hierbei der Verbesserung und Modernisierung der Wasserinfrastruktur im Westjordanland…

Mehr …

UgaUga verhilft Chinesen zum Kuchen

Vor vier Jahren hat der Israeli Ronen Mechanik, seiner Freundin Piu Piu in China ein Foto des Geburtstagskuchens für seinen sechsjährigen Sohn. Piu Piu war begeistert und fragte nach dem Rezept – allerdings gab es ein Problem: Nicht nur waren die Zutaten in China schwer zu bekommen, auch sind in chinesischen Privatküchen Backöfen die absolute Ausnahme…

Mehr …

Israelin unter den Opfern des Terroranschlags in Istanbul

Beim Terroranschlag auf einen Nachtclub in Istanbul in der Neujahrsnacht, bei dem mindestens 39 Menschen getötet wurden, kam auch eine Israelin ums Leben. Die 18-jährige Leann Zaher Nasser aus Tira feierte mit drei Freundinnen aus ihrem Heimatort auf der Silverster-Party im Club „Reina“ als der bewaffnete Attentäter in den Club eindrang und um sich schoss…

Mehr …