Grenzwertig

Das Genossenschaftsdorf Netiv HaAsara war Teil des Siedlungsblocks Yamit im israelisch besetzten Sinai. Nachdem Israel die Halbinsel 1982 räumte, wurde Netiv HaAsara auf einem Hügel nördlich der Grenze zum Gazastreifen neu errichtet. 70 Familien fanden landschaftliche Idylle und klimatisch ähnliche Bedingungen wie im Sinai vor. Sie betrieben Landwirtschaft und fuhren für Besorgungen nach Gaza…

Mehr …

Israel auf der Leipziger Buchmesse

Auch in diesem Jahr ist Israel auf der Leipziger Buchmesse vertreten: vom 23. bis 26. März stellen Autor/Innen in Halle 4, D400 ihre neuesten Werke vor. Donnerstag, den 23. März 2017 findet außerdem die Autoren-Clubnacht „Deutschland-Israel“ im Grünen Salon im Theater Lindenfels in Leipzig statt. Hier sprechen die Autoren mit Studenten des Deutschen Literaturinstituts Leipzig…

Mehr …

Bundesverdienstkreuz für Präsidenten der Hebräischen Universität

Der Präsident der Hebräischen Universität Jerusalem, Professor Menahem Ben-Sasson, ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Der deutsche Botschafter Dr. Clemens von Goetze überreichte die Auszeichnung bei einer Zeremonie auf dem Campus der Universität auf dem Skopusberg…

Mehr …

Wie der Kongress Haley bei den UN fördern kann

Die Botschafterin [der USA bei den Vereinten Nationen] Nikki Haley hat bei den UN in der vergangenen Woche einen guten Start hingelegt. Nach einer Sitzung des Sicherheitsrates zum Nahen Osten – die sich einzig auf Kritik an Israel konzentrierte – hat sie einen Rückblick getan, der der ehrlichste war, den ich jemals von einem US-Diplomaten gehört habe…

Mehr …