Israelischer Soldat erschossen

Am Freitag (20.7.) brachen erneut gewalttätige Ausschreitungen von Palästinensern an verschieden Stellen am Grenzzaun des Gazastreifens aus. Dabei wurden Sprengsätze auf Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) geworfen und Scharfschützen schossen auf ZAHAL-Truppen. Am südlichen Gazastreifen wurde der Soldat Aviv Levi durch einen Schuss in den Brustkorb schwer verletzt. Er verstarb kurz darauf. Er wurde 21 Jahre alt…

Mehr …

Brennende Drachen aus dem Gazastreifen

Auch wenn die palästinensischen Proteste an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen in den Medien viel Beachtung gefunden haben, ist ein Thema dabei weitgehend unter den Tisch gefallen: die massiven Zerstörungen, die von mit Brand- und Sprengsätzen beladenen Drachen angerichtet werden, die aus dem Gazastreifen über die Grenze nach Israel auf den Weg gebracht werden…

Mehr …

Erneut Raketen aus dem Gazastreifen

In der Nacht zu Sonntag wurden wieder zahlreiche Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert. In mehreren Gemeinden in der Nähe des Gazastreifens ertönten mitten in der Nacht die Sirenen. Einige der Raketen wurden vom Raketenabwehrsystem „Iron Dome“ abgefangen. Es gab keine Verletzten. Die israelische Luftwaffe regierte auf den Beschuss mit Angriffen auf terroristische Ziele der Hamas im Gazastreifen…

Mehr …