Eskalation im Süden

Nach einer kurzen Zeit der Entspannung hat ein schwerwiegender Zwischenfall erneut für Eskalation im Süden Israels gesorgt. Am Sonntag wurden beim Einsatz einer verdeckten Spezialeinheit der israelischen Armee im Gazastreifen sieben Palästinenser getötet. Am heutigen Nachmittag begann der Raketenbeschuss aus Gaza als Antwort darauf. Bis zum Abend wurden über 200 Raketen auf Israel abgefeuert…

Mehr …

Life on the border with gaza

Adele Raemer ist in den USA geboren und aufgewachsen und hat sich dort der zionistischen Jugendbewegung Young Judaea angeschlossen. Nach dem Yom Kippur Krieg machte Adele Aliya und wurde eine der Mitbegründerinnen des Young Judea Kibbuz Ketura in der Negev Wüste. 1975 kam sie im Rahmen ihres Wehrdienstes in das Kibbuz Nirim und blieb dort bis heute…

Mehr …

Israelischer Soldat erschossen

Am Freitag (20.7.) brachen erneut gewalttätige Ausschreitungen von Palästinensern an verschieden Stellen am Grenzzaun des Gazastreifens aus. Dabei wurden Sprengsätze auf Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) geworfen und Scharfschützen schossen auf ZAHAL-Truppen. Am südlichen Gazastreifen wurde der Soldat Aviv Levi durch einen Schuss in den Brustkorb schwer verletzt. Er verstarb kurz darauf. Er wurde 21 Jahre alt…

Mehr …

Brennende Drachen aus dem Gazastreifen

Auch wenn die palästinensischen Proteste an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen in den Medien viel Beachtung gefunden haben, ist ein Thema dabei weitgehend unter den Tisch gefallen: die massiven Zerstörungen, die von mit Brand- und Sprengsätzen beladenen Drachen angerichtet werden, die aus dem Gazastreifen über die Grenze nach Israel auf den Weg gebracht werden…

Mehr …