Rechtsextreme Frauen – Neues Phänomen oder historische Kontinuität?

„Rechtsextreme Frauen in der DDR der 1980er Jahre im Blick von MfS und Polizei“ – die Ausstellung der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung zeigt Recherchen aus der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU), die in der Stiftung heute erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden…

Mehr …

AJC fordert Absage von Nakba-Ausstellung an der Universität Göttingen

Ab der zweiten Novemberwoche soll an der Universität Göttingen die umstrittene Wander-Ausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“ präsentiert werden. Seit Jahren ist die Ausstellung, die von einer pro-palästinensischen Initiative organisiert wird, aufgrund einseitiger und unwissenschaftlicher Darstellungen umstritten…

Mehr …

Venedig – Die Juden und Europa 1516-2016

Hochtechnologisch präsentiert sich die reichlich bestückte Ausstellung „Venedig. Die Juden und Europa“, die bis zum 13. November 2016 in den privaten Gemächern der venezianischen Dogen im Dogenpalast die Geschichte der komplexen Beziehungen zwischen Venezianern und Juden wieder aufrollt, die ab der ersten Jahrtausendwende Zuflucht in die Lagunenstadt fanden…

Mehr …