Scharfe Kritik an VHS-Podiumsdiskussion in Köln

„50 Jahre Besatzung in Palästina – und kein Ende?“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, die am Freitag, den 8. September ab 19 Uhr in der zentral am Neumarkt gelegenen Kölner VHS stattfinden soll. Zuerst könnte man denken: Gut, dass man auf den Terror der Hamas und vergleichbarer militanter, Israel militärisch bekämpfender und die eigene Bevölkerung unterdrückende Gruppen aufmerksam macht: „Free Gaza from Hamas!“…

Mehr …

AJC fordert Absage von Nakba-Ausstellung an der Universität Göttingen

Ab der zweiten Novemberwoche soll an der Universität Göttingen die umstrittene Wander-Ausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“ präsentiert werden. Seit Jahren ist die Ausstellung, die von einer pro-palästinensischen Initiative organisiert wird, aufgrund einseitiger und unwissenschaftlicher Darstellungen umstritten…

Mehr …

Zaytouna heißt Olive: Die Segelschwestern gegen Israel

Die Organisatoren der Gaza-Flottille von 2010 machen weiter. Diesmal besteht die Besatzung der Schiffe jedoch nur aus Frauen, die sich der antiisraelischen Propaganda der Kampagne andienen. Am 14. September nahmen erneut zwei Segelschiffe von Barcelona aus Kurs auf Gaza. Für Anfang Oktober wurde angekündigt, den Hafen von Gaza-Stadt anlaufen zu wollen…

Mehr …

„Gerechte Ideen“: Wer gründete den IS?

Am 13. August feierte Fidel Castro seinen 90. Geburtstag. Ihn zu ehren bedeutet auch, ihn zu kritisieren, denn ihn nicht zu kritisieren hieße ihn geringzuschätzen. Seit zwei Jahren verunziert ein kapitaler Bock des Líder histórico de la Revolución Cubana die deutschsprachige Website der granma, des offiziellen Organs des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas. Seit ein paar Tagen ist das Thema wieder aktuell…

Mehr …