85 jährige Jüdin in Pariser Sozialbau erstochen und verbrannt

Mireille Knoll

Ein islamistisch aufgehetzter Franko-Maghrebiner ersticht und verbrennt seine Nachbarin, eine 85 jährige Holocaust-Überlebende, mit der er ursprünglich befreundet war. In der Wohnsiedlung des Attentäters von Trèbes erschallen für ihn Hochrufe. Der dschihadistische Terror nährt sich aus einem Sympathie-Potential bei Teilen der muslimischen Jugend und Islam-Konvertiten…

Mehr …

Wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich mehrmals gegen jeglichen Antisemitismus ausgesprochen. Trotzdem hat er im Februar die FPÖ „Historikerkommission“ begrüßt und dabei auf das Gedenkjahr hingewiesen. Mitglied dieser Kommission ist auch Andreas Mölzer, Herausgeber der Wochenzeitung „Zur Zeit“, in der immer wieder antisemitische Töne zu finden sind…

Mehr …

6. Globales Forum zur Bekämpfung von Antisemitismus in Jerusalem

6. Globales Forum zur Bekämpfung von Antisemitismus in Jerusalem

Vom 19. bis 21.März fand in Jerusalem das 6. Globale Forum zur Bekämpfung von Antisemitismus statt. 1200 Teilnehmer aus 83 Ländern, unter ihnen bekannte Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft, kamen zusammen, um gemeinsam Antisemitismus zu bekämpfen sowie jegliche andere Art von Rassismus und Hass gegen Minderheiten…

Mehr …

6. Globales Forum für den Kampf gegen Antisemitismus

In Jerusalem findet vom 19.21.März das 6. Global Forum for Combatting Antisemitism (GFCA) statt. Das Globale Forum ist eine im Zweijahresrhythmus stattfindende Konferenz, die einerseits eine Lagebeschreibung zum Antisemitismus weltweit liefern und andererseits effektive Lösungsansätze auf gesellschaftlicher und Regierungsebene für das Problem des Antisemitismus erarbeiten möchte…

Mehr …

Kampf gegen Antisemitismus ist Aufgabe von uns allen

Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt ausdrücklich den am Donnerstag im Bundestag verabschiedeten Antrag zur Bekämpfung des Antisemitismus. Damit haben die Parlamentarier deutlich signalisiert, dass sie die Sorgen der jüdischen Gemeinschaft ernst nehmen. Der Kampf gegen Antisemitismus ist Aufgabe von uns allen. Der respektvolle Umgang mit Minderheiten gehört zu den grundlegenden Werten unserer Demokratie…

Mehr …

Eine Schande – 10 Arten, auf die Israel anders behandelt wird

Der jüngste Fokussierung auf das Thema Israel ist eine beredte Erinnerung daran, dass das Land im internationalen System nach einem vollkommen anderen Standard behandelt wird als andere Staaten. Natürlich verdient Israel Aufmerksamkeit und Kontrolle wie jedes andere Land auch. Doch es verdient auch eine Gleichbehandlung – nicht mehr und nicht weniger…

Mehr …