Thomas und Marianne Treitel wurden ermordet

Mit kaum vorstellbarer Brutalität gingen unbekannte Täter vor, die vermutlich am vergangenen Wochenende im idyllischen Städtchen Albstadt in Baden-Württemberg die Eheleute Dr. Thomas (81) und Marianne Treitel (77) in ihrer Hangvilla erstachen. Die kosmopolitischen  Eheleute, Eltern von drei Kindern, gehören zur weltweit verstreuten, einst in Deutschland verwurzelten jüdischen und christlichen Familie Treitel…

Mehr …

Terror in London: Soldatenmord erschüttert Europa

Nach dem vermutlich islamistisch motivierten Mord an einem Soldaten in London sind die Sicherheitsvorkehrungen für Militäreinrichtungen in Großbritannien verschärft worden. Die Behörden warnten am Donnerstag vor Trittbrettfahrern. Kommentatoren zeigen sich besorgt über eine neue Generation extremistischer Einzeltäter und kritisieren die immense mediale Aufmerksamkeit, die den Londoner Mördern zuteil wird…

Mehr …

Presseschau: Keine Waffenruhe in Gaza

Die Hoffnungen auf eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt sind vorerst enttäuscht worden. Obwohl diese am Dienstagabend angekündigt worden war, setzten Israel und die Hamas die gegenseitigen Angriffe in der Nacht zum heutigen Mittwoch fort. Während einige Kommentatoren betonen, dass keine der Parteien an einer politischen Lösung interessiert ist, fordern andere den Westen auf, Israel beizustehen…

Mehr …

Dormitio beschmiert

In der Nacht zum Dienstag ist die Umfassungsmauer eines franziskanischen Klosters nahe der Dormitio-Abtei auf dem Jerusalemer Zionsberg mit anti-christlichen Graffiti beschmiert worden. Die Polizei hatte zunächst bestätigt, dass Mauern der deutschen Benediktiner-Abtei Dormitio besprüht worden seien, doch später stellte sich heraus, dass Dormitio nicht betroffen war…

Mehr …

Olympiade: Gedenken an die 11 israelischen Opfer von “München 1972”

Bei der Gedenkzeremonie für die 11 getöteten israelischen Athleten bei den Olympischen Spielen von 1972, die gestern in London stattfand, sprach als israelische Repräsentantin die Ministerin für Kultur und Sport, Limor Livnat. Ihre Rede und auch die Aussagen des britischen Ministerpräsidenten David Cameron sowie des deutschen Außenministers Guido Westerwelle werden im Folgenden wiedergegeben…

Mehr …

Das Ziel der Dschihadisten: Ein israelisch-ägyptischer Krieg

Der Terroranschlag am Sonntagmorgen bei Kerem Shalom unterstreicht die bedeutenden Auswirkungen des Aufstands in der arabischen Welt: Salafistische Terroristen, die zum globalen Dschihad gehören, Waffenschmuggel aus dem Sinai, der Wunsch, Ägypten zu blamieren und Israel und Ägypten gegeneinander aufzubringen…

Mehr …