Frage 5:
Worauf bezieht sich der Name für das Purim-Fest?

a) So heißt die Stadt, in der die Geschichte spielt
b) Auf den Brauch die Esther-Rolle zu lesen
c) Purim war das Codewort um Haman umzubringen
d) Weil Lose gezogen wurden um zu entscheiden, wann die Juden umgebracht werden sollten und Purim "Lose" heißt

Frage 6:
Wie oft wird Gott in der Esther-Rolle genannt?

a) überhaupt nicht
b) 18 Mal
c) 36 Mal
d) über 50 Mal

Frage 7:
Welcher andere Name wird für Esther in der Esther-Rolle benutzt?

a) Noa
b) Tamar

c) Hadassah
d) Schira

Frage 8:
Warum sagte Esther dem König nicht, daß sie Jüdin war?

a) Mordechai, ihr Verwandter, sagte ihr, sie solle das nicht tun
b) Sie war sich noch unsicher, ob sie die Religion des Königs annehmen sollte
c) Sie wußte, daß Haman die Juden haßte
d) Sie fand, daß Religion Privatsache sei und das den König nichts angeht

Frage 9:
Wer verschwor sich, König Ahasveros umzubringen?

a) Jacob und Esaw

b) Bigtan und Teresch
c) Jehuda und Levi
d) Jair und Kisch

Frage 10:
Wie hieß Hamans Frau?

a) Miriam
b) Deborah
c) Hulda
d) Seresch

Frage 11:
Wer wurde mit Haman zusammen aufgehängt?

a) ein paar Feldherren
b) seine Söhne
c) Mordechai
d) fünf Boten

Textfeld: Frage 6 bis 10
Kinder