Weihnukka ?

Viele Juden und Jüdinnen berichten aus ihrer Kindheit, dass sie auch gerne Weihnachten gefeiert hätten. Nicht wegen der Bedeutung des Festes, sondern wegen der vielen schönen Dinge an Weihnachten, dem gemütlichen Weihnachtsbaum, den vielen Geschenken und den leckeren Plätzchen.

Tatsächlich ist das für jüdische Eltern ein schwieriges Thema. Einerseits möchten sie ihren Kindern gerne das jüdische Fest vermitteln, andererseits ist Weihnachten ein Fest, was man nicht übersehen kann: die Straßen sind geschmückt, es gibt den Weihnachtsmarkt, die Schokoladen-Nikoläuse. In Israel ist es übrigens genau umgekehrt. Dort sind die meisten Bewohner des Landes Juden und Weihnachten wird nur von wenigen gefeiert.

Manche Familien verbinden die beiden Feste, haben vielleicht einen klitzekleinen Weihnachtsbaum oder feiern gemeinsam mit Freunden. Manche nennen das dann "Weinukka".

Es ist sicher eine gute Idee, auch das jeweils andere Fest kennenzulernen. Aber Chanukkah hat so viel Schönes zu bieten und steht dem Weihnachtsfest in nichts nach. Und das ist natürlich auch kein Wettbewerb!

Deswegen wünschen wir Dir Chanukkah Sameach und Frohe Weihnachten!

Wenn Du nochmal darüber nachdenkst, welche Gemeinsamkeiten haben die beiden Fest Chanukkah und Weihnachten? Was magst Du am liebsten an Chanukkah oder an Weihnachten?
Schreib uns Deine Antwort per Email. Wir werden sie am Ende des Jahres, natürlich anonym, veröffentlichen.

Im nächsten Teil findest Du einige Chanukkah-Lieder, die Du ganz einfach lernen und mitsingen kannst.
Hier geht es weiter!