hagalil.com
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Newsletter abonnieren
Koscher leben...
 
 


HADLAKATH HANEROTH
BESCHABATOTH

Das Lichtzünden am Shabath

DER VORGANG DES LICHTERZÜNDENS FÜR SCHABBAT

Die Frau (oder das junge Mädchen) zündet die Kerzen an, dann breitet sie ihre Arme über den Kerzen aus, zieht ihre Arme in kreisenden Bewegungen dreimal nach innen, womit sie anzeigt, daß sie die Heiligkeit des Schabbat annimmt. Dann bedeckt sie die Augen mit ihren Händen und sagt den Segen:

BARUCH ATA ADONOJ ELOHEINU - MELECH HAOLAM,
ASCHER KIDESCHANU BEMIZWOTAW WEZIWANU LEHADLIK NER SCHEL SCHABBAT (KODESCH)

Gelobt seist du, Ewiger, unser G"tt, König der Welt, der du uns geheiligt durch deine Gebote und uns befohlen, das Shabathlicht anzuzünden.

Dann öffnet sie ihre Augen, um das Schabbatlicht zu betrachten. Der Moment des Lichterzündens ist besonders geeignet, um G'tt um Gesundheit und Glück zu bitten. Das Gebet wird ganz besonders akzeptiert, weil es während der Erfüllung dieser großen Mitzwah des Lichterzündens fur den Schabbat gesagt wird.

ACHTUNG: Die Kerzen müssen vor Sonnenuntergang gezündet werden. Es ist verboten und eine Entheiligung des Schabbat, wenn man Kerzen nach Sonnenuntergang zündet.


Segenssprüche für das Lichterzünden an den Feiertagen


Übersicht: Brakhoth

Zum Inhaltsverzeichnis: Jahaduth



Fragen an die Rebbezin...
Jüdische Weisheit
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS, Kirjath haJowel