hagalil.com
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Newsletter abonnieren
Koscher leben...
 
 

Ich gedenke der Treue deiner Jugendzeit, der Liebe deiner Brautzeit,
als du mir in die Wüste nachzogst, in unbesätes Land.
(Jer. 2,2).

Ani keratikha ki-t'aneni El.
Hat-Asnekha li, schm'a Imerati.
(Ani beZedek echaseh Panekha, esbe'ah beHakiz Temunatekha.
VaAni alekha batachti Adonaj).

Amarti Elohaj atah.
Schm'a Kol Tachanunaj beScha'u'ai elekha.

BeNasei Jadaj el-Dwir Kadschekha.

Adonaj Elohaj schiu'ati elekha vetirpaeni.
Elekha Adonaj ekra, veel-Adonaj etchanan.
Hairah Panekha al-Awdekha.
Hoshi'eni beChasdekha, ki-lekha Adonaj hochaleti.

Atah ta'aneh Adonaj Elohaj.

Schim'ah Tefilati Adonaj veschav'ati haasinah.
Äl-Dim'ati al-techaresch.
Scham'a-Adonaj vechaneni.
Adonaj hajeh Oser li.

Barukh atah Adonaj Elohejnu, Melekh haOlam, ascher jazar et-haAdam beChokhmah uwara wo Nekawim, Nekawim, cHalulim, cHalulim.
Galuj vejadu'a lifenej Khise Khewodekha, sche'im jifatach echad mehem o jisatem echad mehem i efschar lehitkajem vela'amod lefanekha.

Barukh atah Adonaj Rofe khal-Basar uMaf'li la'asoth.
Barukh atah Adonaj haMekajem Emunato leJisch'nej baAfar
Barukh atah Adonaj haRofeh cHolim uMatir Asurim

Ana hoschi'ana
Ana tazilenu na
Ana teschachrerenu na
Ana terapenu na

Ana anenu na
Ana al tischkehenu na
Ana asarenu na

Ana hoschi'ana
Ana Rahamekha tischlach alejnu

Anenu, ki Atah Elohenu!

 Pesach

Jedid Nefesh / Geliebter meiner Seele

Jedid Nefesh Aw haRahaman, m'shokh Awd'kha el R'zonekha,
jaruz Awdekha k'mo Ajal, jishtachaveh el mul haDar'kha,
je'äraw lo Jedidutekha, miNofet Zuf v'khol Ta'am.

Geliebter meiner Seele, barmherziger Vater, ziehe deinen Diener zu Deinem Willen, dass er zu dir hinlaufe wie die Gazelle, niederfallend angesichts deiner Pracht, Deine Freundschaft sei ihm angenehmer als Honig und alle Köstlichkeiten.

Hadur naeh Siv haOlam, Nafshi cholat Ahawatekha,
ana El na r'fa na lah b'har'ot lah No'am Sivekha,
as titchasek v'titrafe, v'haj'ta lah Sim'chat olam.

Prächtig und schön ist der Glanz der Welt, meine Seele aber sehnt sich nach deiner Liebe. Bitte, G'tt, schaffe ihr Heilung, im Gewahrnehmung der Schönheit deines Glanzes. Dann werde ich gestärkt sein und geheilt werden und ewige Freude wird meiner Seele sein.

Vatik jehemu na Rachamekha, v'chusa na al Ben ahuwekha,
ki seh kamah nikhsof nikhsafti, lir'ot m'herah b'Tiferet Us'kha,
eleh Chamdah Libi, v'chusa na v'al tit'alem.

Erhabener, es ströme Deine Barmherzigkeit und erbarme Dich über Dein geliebtes Kind. Wie sehr habe ich mich danach gesehnt, die Herrlichkeit deiner Macht zu schauen! Dies ist es das Sehnen meines Herzens: Erbarme Dich und verbirg Dich nicht.

Higale na ufros Hawiwi alaj, et Sukat Sh'lomekha,
tair Ärez miKwodekha, nagilah v'nism'chah bakh,
maher ehow ki ba Mo'ed, v'chanenu kiJmej Olam.

Offenbare dich und breite, mein Geliebter, das Zelt Deines Friedens über mir aus. Erleuchte die Erde in Deiner Ehre, dann werden wir jubeln und uns an Dir freuen. Eile zu Lieben, denn die Zeit ist gekommen, erbarme dich über uns wie in den Tagen der Vorzeit.

(ElieserAzikri, 1533-1600, Z'fath)

 



Fragen an die Rebbezin...
Jüdische Weisheit
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS, Kirjath haJowel