hagalil.com
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Newsletter abonnieren
Koscher leben...
 
 

[Forum]

Die Halacha im Jüdischen Jahreslauf:
Fast- und Trauertage

  1. Vorwort
  2. I Tischa-be'aw
    II Dinim für Tischa-be'aw
  3. Schiva-aßar be'tammus
  4. Die "Drei Wochen"
  5. Die "Neun Tage"
  6. Aßara be'tewet
  7. Zom Gedalja
  8. Dinim und Minhagim für Shiva-aßar be'tammus, Aßara be'tewet und Zom Gedalja
  9. Die Bedeutung der Trauertage für unsere Zeit

 

Liebe Leser,
wir beschäftigen uns in diesem Heft mit den Fasttagen im jüdischen Jahr.

Zwei Fasttage wurden in der Reihe "Grundlagenhefte" bereits beschrieben, "Ta'anit Esther" am Tage vor Purim (siehe Purimheft) und das Fasten der Erstgeborenen am Erew Pessach (siehe Pessachheft. Das Fasten am Jom Kippur werden wir auch wieder im Zusammenhang mit dem Feiertag besprechen.

Für dieses Heft bleiben uns jene Trauertage, die auch den Namen "biblische Fasttage" tragen, weil sie schon in der Bibel (Secharja, Kap. 8, 19 u. a.) erwähnt werden.

In ihrem Jahresablauf sind dies:
das Fasten Gedalja am 3. Tischri,
der 10. Tewet (Aßara be'tewet),
der 17. Tamus (Schiva aßar be'tammus)
und der 9. Aw (Tischa be'aw).

Um die Ähnlichkeiten und die Unterschiede der einzelnen Fasttage untereinander besser herausarbeiten zu können, werden wir uns im Folgenden nicht an die Jahresordnung halten, sondern die Trauertage in einem anderen zeitlichen Zusammenhang darstellen.

Herrn Gemeinderabbiner H. I. Grünewald, München, sei vielmals für die Lesung der Korrekturen und für seine Anregungen gedankt. Unser Dank gilt auch der Israelitischen Kultusgemeinde München, die auch diesmal wieder die Herausgabe dieses Heftes ermöglichte.

München, Tammus 5731 / Juli 1971

Zwi Braun, München
David Wasserstein, München

Als allgemeine Literatur sei angegeben:

Aus "Die jüdischen Feiertage - unter Betonung der religiösen Praxis, der Halacha".



Fragen an die Rebbezin...
Jüdische Weisheit
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS, Kirjath haJowel