Judentum und Israel
haGalil onLine - http://www.hagalil.com
     
 
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

hagalil.com


e-Postkarten

Newsletter abonnieren

Bücher / Morascha
Koscher leben...

Tourismus

 

 

[Pessach Entrance]

Das Zählen des Omer:
Sefirat haOmer

Zusammengestellt von Rabb. cand. T.Kucera

Hineni muchan um'suman (3x)
lekajem mizwa asse
kemo schekatuw batora (2x)...

Ussfartem lachem
mimochorat haschabat...
schewa schabatot temimot tihjena...
ad mimochorat haschabat haschewiit...
tissperu chamischim jom...

Hier bin ich bereit, das Gebot des Omerzählens zu erfüllen, so wie es in der Tora geschrieben steht: Und ihr sollt für euch vom Tage nach dem Schabbat an zählen... sieben volle Wochen sollen es sein. Bis zum Tage nach dem siebten Schabbat sollt ihr zählen, fünfzig Tage. (Lv 23:15,16)


Lehre uns unsere Tage zu zählen, auf dass wir ein weises Herz gewinnen.

Barukh Atah Adonaj, Elohejnu Melekh haOlam, ascher kidschanu beMizvothav, vezivvanu al Sfirath haOmer.
(D.h.: "Gelobt seiest Du Ewiger unser G'tt, König der Welt, der uns geheiligt hat durch seine Gebote und uns die Omer-Zählung geboten hat").

HaJom chamischah veschloschim Jom, schehem chamischah Schawu'oth laOmer.
Heute ist der x. Tag, das sind x Wochen und x Tage der Omerzählung.


Sklaven der Zeit (des Alltags) sind Sklaven der Sklaven; nur der Diener des Ewigen ist frei.

Baruch hamakom, der uns aus der Sklaverei von Mizrajim herausgeführt hat und uns geboten hat, fünfzig Tage zu zählen, um uns seiner Awoda nahezubringen. (Ps.67)

Sinath chinam:
Kabalistische Aspekte zur Omerzählung
Nach dem Lebensbaum lassen sich zu jedem Tag der Zählung zwei Eigenschaften zuordnen. Am 36.Tag der Omerzählung, das sind 5 Wochen und 1 Tag der Zählung, wären dies z.Bsp. Bescheidenheit und Liebe.

haOmer:
Die Kunst des Zählens
"Und zählt euch von dem Tage nach diesem Schabbat, von dem Tage eurer Darbringung des geschwungenen Omeropfers, sieben volle Schabbatot sollen es sein"...

 


1
2





22
23
24
25
26
.
.
.
 






27
...

33
...
Tikun haSfiroth veKabalath haOr:
Die Kabalah zum LaG baOmer

Um unsere Seele zu heilen, müssen wir jeder einzelnen Sfirah Aufmerkamkeit schenken, doch am LaG baOmer können wir sicher sein, dass wir schlussendlich belohnt werden und die Torah, deren Licht uns im Überfluss geschenkt wird, empfangen werden. Wenn das kein Grund zum Feiern ist...









 




46
...

49 Stufen der Unreinheit (1):
Der Niedergang Israels in Ägypten

Menschen, die Tiere als Götter verehren, müssen bis zum Tiere herabsinken, und wie Tiere wurde das Volk auch von den Königen und den höheren Ständen, der Priester- und Kriegerkaste, behandelt: Keine Achtung vor dem Menschen, keine Anerkennung der Freiheit der Eingeborenen, geschweige der Fremden...

Aber G'tt dachte an Israel (2):
Moscheh und der prophetische Geist

Die Israeliten wären in grobsinnlichem Götzendienste und in ägyptischer Lasterhaftigkeit untergegangen wie viele andere Völkerschaften, die mit dem Lande Cham in Berührung gekommen waren, wenn nicht zwei Brüder und ihre Schwester von einem höhern Geiste erweckt und getrieben, sie aus der Stumpfheit und Versumpfung gezogen hätten. Es waren Mose, Aharon und Mirjam...

baMidbar (3):
Jisrael baSinaj
Den kurzen Weg nach Kanaan ließ sie Moscheh das Volk nicht einschlagen. Es sollte zuerst zum Berge Sinaï geführt werden, um eine neue Lehre und neue Gesetze zu vernehmen, für deren Betätigung sie die Freiheit erlangt hatten...

haGalil onLine 17-05-2006



Jüdische Weisheit
Fragen an die Rebbezin...
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2010... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved