hagalil.com
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Newsletter abonnieren
Koscher leben...
 
 

Elul18.Elul


Am 18. Elul ist die Jahrzeit des Hohen Rabbi Löw (1520 - 1609), bekannt auch als Maharal von Prag oder Jehudah Löw Ben Bezalel. Auch der Geburtstag des Baal Schem Tow (1698 - 1760), des Begründers des Chassidismus, fällt auf den 18., den 'ChaJ' beElul.


Aus dem Morgengebet:
Denn, alles ist wie nichts vor dir,
außer einer reinen Seele.


hewel.gif (1326 Byte)Der böse Trieb ist wie einer, der unter den Menschen umherläuft, und seine Hand ist geschlossen, und niemand weiß, was in ihr ist.

Und er geht zu jedem und fragt: "Was fasse ich wohl in meiner Hand?"
Und jeder denkt, es sei das in der Hand, was er zuinnerst begehrt.

Und alle laufen jenem nach.

Und dann öffnet er seine Hand, und es ist nichts darin.

(Rabbi Nachman von Brazlaw)

Kabalah im Morgengebet:
Jüdische Meditation

Wenn von jüdischer Meditation die Rede ist, wird das Naheliegende, das ganz alltägliche Beten aus dem Sidur, oft übersehen...

Elul vehaSlichoth:
Adon haSlichoth - Herr der Vergebungen
Dieser Pijuth listet in alphabetischer Reihenfolge Eigenschaften Gottes auf...

©Machsor Seder haTfiloth 5758
[Bestellen?]

zurückzurück zurück - übersicht - weiter vorwärtsvorwärts
Teschuwah!



Fragen an die Rebbezin...
Jüdische Weisheit
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS, Kirjath haJowel