hagalil.com
Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!

Newsletter abonnieren
Koscher leben...
 
 

Kol haOlam kulo:
Das Leben ist ein Selbsthilfe-Projekt

Ein alter Zimmermann wollte sich zur Ruhe setzen. Er erzählte seinem Arbeitgeber von seiner Absicht, sein Handwerk aufzugeben und ein geruhsames Leben mit seiner Frau im Kreise seiner Familie zu führen. Er werde seinen Lohn vermissen, aber er müsse aufhören. Irgendwie werde er schon zurechtkommen.

Dem Bauunternehmer tat es leid, einen guten Arbeiter zu verlieren, und er bat ihn um einen Gefallen: Er solle wenigstens noch ein Haus bauen. Der Zimmermann war einverstanden, aber bald sah man deutlich, dass er nicht mit ganzem Herzen bei der Sache war. Er arbeitete fehlerhaft und benutzte schlechtes Material. Es war ein trauriges Ende einer ordentlichen Laufbahn.

Als der Mann fertig war, kam sein Chef, um das Haus zu besichtigen. Er überreichte seinem Arbeiter den Hausschlüssel und sagte: "Das ist dein Haus - mein Geschenk für dich!" Der Zimmermann erschrak. Was für eine Schande! Wenn er gewusst hätte, dass er sein eigenes Haus baute, hätte er alles anders gemacht.

So sind wir Menschen. Wir bauen Tag für Tag unser Leben und geben dabei oft nicht unser Bestes. Eines Tages merken wir bestürzt, dass wir in dem Haus leben müssen, das wir gebaut haben. Wenn wir es noch einmal bauen dürften, würden wir vieles anders machen. Aber es gibt kein Zurück.

Der Zimmermann sind Sie. Jeden Tag schlagen Sie einen Nagel ein, legen einen Balken oder mauern eine Wand. "Das Leben ist ein Selbsthilfeprojekt", hat einmal jemand gesagt. Mit Ihren Einstellungen und mit den Entscheidungen, die Sie heute treffen, bauen sie das "Haus", in dem Sie morgen wohnen werden.

Logik und Glauben:
Wer erschuf G'tt?
Ich höre oft das Argument, es müsse einen G-tt geben, weil doch die Schöpfung so gut geplant sei. Es müsse also ein Planer existieren...

Or Jisrael tamid jisrach:
Das Licht Israels wird immer leuchten

Öl symbolisiert das geheime Wissen der Torah, Kabbala genannt. So wie das Öl durch einen Stoff sickert, durchdringt diese Weisheit jeden Aspekt der Torah; und so, wie das Öl immer für sich bleibt und auf dem Wasser schwimmt, bleibt die Kabbala immer knapp außerhalb unseres Begreifens...

[haGalil onLine - Printversion (Brakhoth und Schirim)]
[HANUKAH]

chabad.de / hagalil.com 12-2006



Fragen an die Rebbezin...
Jüdische Weisheit
haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014... © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved
ehem. IDPS, Kirjath haJowel