antisemitismus.net / klick-nach-rechts.de / nahost-politik.de / zionismus.info

haGalil onLine - http://www.hagalil.com
     

hagalil.com
Search haGalil


Newsletter abonnieren
Bücher / Morascha
Koscher leben...
Jüdische Weisheit
 
 

 

haAlef-Beth haIwri / Das hebraeische Alef-Beth
Het

Het oder auch cHet ist der achte Buchstabe des Alef-Beths.

Schreibschrift Druckschrift

cHeth ist ein "tiefes H", welches aus der Kehle mit Kraft ausgestoßen wird. Die Aussprache liegt irgendwo zwischen "ch" und "h".
Hoeren Sie sich's mal an!
Im modernen Iwrith wird cHeth haeufig wie ein kehliges "ch" ausgesprochen, auch wenn dies nicht ganz korrekt ist.
Im Gegensatz zum Hej, welches am Wortende oft stumm ist, wird das cHeth, auch am Wortende, stets deutlich ausgesprochen.

Beispiele:
cHaG (m) = Feiertag = âç
cHedvvah (weibl. Vorname) =
äååãç
cHavah (weibl. Vorname, Eva) =
äåç
AcH (m) = Bruder =
çà

Unter den Buchstaben Hej ("ä") und cHeth ("ç") befindet sich manchmal, am Ende des Wortes, ein Vokal. Dieser wird dann vor dem Konsonanten ausgesprochen. Ein Beispiel dafür finden wir in "äåáâ" = GaWOaH, also nicht "GaWOHa".
GaWOaH = hoch (m)
die weibliche Form lautet GeWOHaH


Get the VideoShow!Get the VideoShow!


Zum cHeth haben wir Ihnen auch eine mystisch philosophische Betrachtung angefügt.
Zur Uebersicht: Die ersten 10 Buchstaben: Alef - Jud

Zum Inhaltsverzeichnis haGalil onLine

Leo Steiner Foundation


Spenden Sie mit PayPal - schnell, kostenlos und sicher!
 

haGalil.com ist kostenlos! Trotzdem: haGalil kostet Geld!

Die bei haGalil onLine und den angeschlossenen Domains veröffentlichten Texte spiegeln Meinungen und Kenntnisstand der jeweiligen Autoren.
Sie geben nicht unbedingt die Meinung der Herausgeber bzw. der Gesamtredaktion wieder.
haGalil onLine

[Impressum]
Kontakt: hagalil@hagalil.com
haGalil - Postfach 900504 - D-81505 München

1995-2014 © haGalil onLine® bzw. den angeg. Rechteinhabern
Munich - Tel Aviv - All Rights Reserved