Lost Memories

Aus alten, geschädigten privaten Digitalaufnahmen, die künstlerisch verarbeitet zu neuem Leben erweckt werden, entstehen in der Serie „Memories Lost“ des venezianischen Künstlers Luigi Viola Erinnerungsbruchstücke, die für die Vergänglichkeit des Seins stellvertretend stehen. So in Front of the Sea (siehe Abb. oben), dem größten unter den Bildern mit sehr unterschiedlichen Motiven, die zur Schau gestellt werden. ..

Mehr …

„Tzena, tzena, tzena!“ – Kommt ihr Mädchen, zeigt euch!

„Tzena, tzena“ gehört, ebenso wie „Hava Nagila“, „Erev Shel Shoshanim“ und „Hevenu Shalom Aleichem“ zu den berühmtesten Liedern Israels. Namhafte Interpreten aus der ganzen Welt haben es, jeder auf seine ganz individuelle Art, gespielt oder gesungen. Für diejenigen, die die Zeit ab 1948 in Eretz Israel bewusst miterlebten, war es eine Hymne des Aufbaus, des Nachvornblickens, des Optimismus. Der Reiz, der von dem Lied ausgeht, veranlasst noch bis in die Gegenwart Musiker neue Einspielungen vorzunehmen…

Mehr …

Ein Lied geht um die Welt: „Erev shel shoshanim“

„Erev schel Schoschanim“, ins Deutsche gewöhnlich mit „Abend der Rosen“ übersetzt, erfreut sich nicht nur israelweit, sondern weltweit, großer Beliebtheit, wie die eindrucksvolle Liste internationaler Interpreten dieses Liedes und Fassungen in anderen Landessprachen belegen. Die Melodie stammt von Josef Hadar (1926-2006) und den Text verfasste der im letzten Jahr verstorbene, bedeutende israelische Lyriker Moshe Dor….

Mehr …

Behance

„Behance“ ist der Name einer Online-Plattform, worauf sich Angehörige kreativer Berufe präsentieren und entdeckt werden können. In Ausstellungen rund um den Globus werden zur gleichen Zeit Werke ausgewiesener Künstler gezeigt, die an dieser Community angeschlossen sind. 9 „Behance- Künstler“ unterschiedlicher Nationalität und Ausrichtung treten am Standort München in der von Philip Below geleiteten „Galerie Ars 24“ auf…

Mehr …

Shalom Italia

Dies ist die Geschichte dreier Brüder (73, 82 und 84 Jahre alt), die sich auf die Suche nach jener Höhle in den toskanischen Wäldern begeben, in der sie sich als Kinder vor den Nazis versteckten. Sie suchen nicht nur einen geographischen Ort, sondern wollen auch eine gemeinsame Basis für ihre Erinnerungen finden und die einander widersprechenden Versionen ihrer Geschichten übereinbringen…

Mehr …