Esther Dischereit im Gespräch

Die Lyrikerin, Essayistin und Erzählerin Esther Dischereit gehört zu den bedeutenden zeitgenössischen jüdischen Stimmen in der deutschen Literatur. Zu ihren Themen zählen auch Rassismus, Ausgrenzung und Rechtsextremismus. Für das Werk „Blumen für Otello“ besuchte Dischereit regelmäßig die Sitzungen des Bundestagsuntersuchungsausschusses zu den NSU-Morden. Seit 2012 ist sie Professorin für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Im Interview erzählt sie über ihren Weg zur Literatur und den Prozess des Schreibens …

Mehr …