Würdiges Gedenken oder Polit-Show?

Das World Holocaust Forum in Jerusalem war überschattet durch den russisch-polnischen Streit über die Sicht auf die Geschichte. In Israel wurde auch kritisch gefragt, warum Millionen für eine Gedenkveranstaltung ausgegeben werden, während zehntausende Schoah-Überlebende weiterhin in Armut leben…

Mehr …

Fünftes World Holocaust Forum

​Am 23. Januar 2020 wird in Yad Vashem, der internationalen Holocaust-Gedenkstätte in Israel, das fünfte World Holocaust Forum stattfinden. Das Forum unter dem Titel „An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen” wird von der „World Holocaust Foundation“ unter der Leitung von Dr. Moshe Kantor in Zusammenarbeit mit Yad Vashem und unter Schirmherrschaft des Staatspräsidenten Reuven Rivlin, organisiert…

Mehr …

Der israelische Buchmarkt

In den letzten dreißig Jahren hat sich viel im israelischen Büchermarkt verändert. Das Einzige, was sich nicht verändert hat, ist die Zahl der publizierten Bücher: Damals wie heute sind es etwa 5000 Bücher. Aber damals war die hebräischsprechende Bevölkerung wesentlich kleiner, damals gab es noch keine digitalen Medien, damals hatte der Staat Israel eine mäßig bis stark kontrollierte Wirtschaft, damals waren es noch Bücher, heute sind es “Produkte”…

Mehr …

„Gerechter unter den Völkern“ geehrt

„Heute ist der schönste Tag in meinem Leben,“ sagte der 95-jährige Holocaust-Überlebende Josef Königsberg am Dienstag (14.01.) bei der bewegenden Ehrung seines Lebensretters Helmut Kleinicke als „Gerechter unter den Völkern“. Dieser Titel wird von Yad Vashem – der nationalen Holocaust-Gedenkstätte des Staates Israel in Jerusalem – verliehen…

Mehr …

„Gleiche unter Gleichen“

Als Hapoel Umm Al Fahm im israelischen Landespokal der israelische Rekordmeister und amtierende Meister, Maccabi Tel Aviv, zugelost wurde, erfüllte sich ein Wunsch der Bewohner der größten arabischen Stadt Israels, in der Fußball seit Monaten das alles beherrschende Thema ist. Der zweitligisten Verein, der Jahrzehnte lang nur auf den Nebenschauplätzen spielte, stand plötzlich im Rampenlicht gegen die reichste Mannschaft des Landes, den Meister und Erstplatzierten der Premier League, der die ganze Saison über nur ein Gegentor kassiert hat…

Mehr …

Von Wien nach Ramat Gan – Hakoah feiert

Am 17.12.19 wurde auf Initiative aktiver Fans von Hakoah Maccabi Ramat Gan und einiger ehemaliger Spieler in festlichem Rahmen drei wichtiger Ereignisse der Vereinsgeschichte gedacht: der Gründung der Hakoah Wien 1909, der Vereinigung von Hakoah Tel Aviv und Maccabi Ramat Gan zu Hakoah Maccabi Ramat Gan 1959 und dem ersten Pokalsieg von Hakoah Maccabi Ramat Gan 1969…

Mehr …