Neue Yad Vashem Online-Ausstellung

​Zum 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs hat Yad Vashem eine neue Online-Ausstellung entwickelt mit persönlichen Geschichten über das jüdische Familienleben in Europa im Jahre 1939. Die persönlichen Berichte beschreiben das Fortschreiten des Zweiten Weltkriegs mithilfe von Dokumenten, Fotografien und Artefakten, die sich im Archiv von Yad Vashem befinden, und von denen viele von Holocaust-Überlebenden und ihren Familien an Yad Vashem gespendet wurden…

Mehr …

20. Europäischer Tag der jüdischen Kultur am Jakobsplatz München

Am Sonntag, 8. September findet der Europäische Tag für jüdische Kultur am Jakobsplatz statt – mit Synagogenführungen, Stadtrundgängen »Auf den Spuren jüdischen Lebens«, großem Bücher- und CD/DVD-Flohmarkt und Konzert »Wo nimmt man (a bissele) Glück?« mit jiddischen Liedern und Broadway-Klassikern…

Mehr …

„Wutbürger“-Aufmärsche in Herne

Die wöchentlichen Hool- und „Wutbürger“-Märsche in Essen-Steele werden in einigen Ruhrgebietsstädten offenbar als Modell verstanden. Am 13. Augst lief erstmals eine Gruppe von 60 Männern in der 150.000 Einwohner zählenden Ruhrgebietsstadt Herne ohne Vorankündigung wortlos durch die Stadt. Ihr Outfit entsprach weitgehend dem Hool-Milieu. Anwohner*innen waren beunruhigt, vermuteten eine rechte Gruppierung und riefen die Polizei…

Mehr …