Familie Schnabelmaier und der Mantel des Schweigens

Über 70 Jahre nach dem Ende des Nazi-Terrors in Europa sollte die Aufarbeitung der deutschen Verbrechen abgeschlossen sein. Sollte – doch als Christina Schnabelmaier aus Oberbayern im Sommer 2018 eine Reise nach Israel vorbereitete, stieß sie in einem hagalil-Beitrag auf Details zur Verfolgung ihrer Familie, die ein grelles Licht auf die Wirklichkeit werfen: Nichts von dem, was sie da las, war ihr und ihren sechs Geschwistern bekannt. Vom „üblichen Mantel des Schweigens“, der das Schicksal ihrer Großeltern und ihres Vaters überdecke, berichtete sie…

Mehr …

Bombenbringende Weihnachtszeit – „Christmas Blitz“ und „Christmas Bombings“

Höchste Feiertage für einen Überfall oder eine andere massiv kriegerische Aktion zu nutzen, das kommt einer/einem doch bekannt vor. Wenn wir etwa an den Jom-Kippur-Krieg vom Oktober 1973 denken, als die Nachbarn Syrien und Ägypten in Israel einfielen. Parallelen hierzu kennt auch die Geschichte zweier, sich als ganz besonders „christlich“ empfindender Nationen…

Mehr …