Antisemitische Schmierereien im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben und in der Großen Synagoge

Ende Mai 2019 haben Mitarbeiter*innen des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben in der Dauerausstellung rechtsextremistische Schmierereien entdeckt. Auf ein Plakat in der Mitmach-Station in der aktuellen Installation zum Pessach-Fest wurde ein Hakenkreuz gezeichnet, zudem finden sich dort die Worte „Arbeit macht Frei“…

Mehr …

Nehama Rivlin gestorben

Nehama Rivlin, Ehefrau von Staatspräsident Reuven Rivlin, ist am Dienstag (4.6.) einen Tag vor ihrem 74. Geburtstag im Beilinson-Krankenhaus in Petach Tikva gestorben. Sie litt seit längerem unter einer Lungenfibrose und musste meist ein Sauerstoffgerät mit sich führen. Im März hatte sie eine Lungentransplantation erhalten. Vor einigen Wochen verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand…

Mehr …

Wahlkampf in Israel – ein Überblick

Das israelische Parteiensystem ist von einer starken Dynamik und Ausdifferenziertheit geprägt. Keine einzige jener Parteien, die 1949 in der ersten israelischen Knesset saßen, findet sich heute noch im israelischen Parlament – zumindest nicht unter dem ursprünglichen Namen. Diese Tendenz setzt sich im aktuellen israelischen Wahlkampf insofern fort, als sich seit der Festlegung des Wahltermins eine ganze Reihe neuer Parteien für die Wahlen der 120 Sitze in der 21. Knesset am 9. April registriert haben…

Mehr …