Hochschulstipendien für Israel: Jetzt bewerben

Das Außenministerium des Staates Israel vergibt an Graduierte verschiedener Fachrichtungen Stipendien für Forschungs- und Studienaufenthalte an israelischen Universitäten. Forschungsvorhaben zu den Themenbereichen Geschichte des jüdischen Volkes und des Staates Israel, Judentum, Internationale Beziehungen/Politikwissenschaft, hebräische Sprache und Literatur werden bevorzugt berücksichtigt…

Bewerben können sich deutsche Staatsangehörige mit überdurchschnittlichen Studienleistungen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 35 Jahre alt sind und ihren Bachelorabschluss absolviert haben. Gute hebräische oder englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Das Stipendium kann erst vergeben werden, nachdem die gewünschte Universität die Aufnahme des Bewerbers/ der Bewerberin bewilligt hat.

Die endgültige Entscheidung über die Stipendienvergabe wird in der Regel bis Juni getroffen. Die Botschaft wird die Kandidaten dann über die Ergebnisse informieren.

Stipendien für ein akademisches Jahr (8 Monate) an einer Universität Ihrer Wahl

Die Stipendien richten sich an Post Graduate/Studierende nach dem BA und sollen das weitere Studium, ein Forschungsvorhaben oder Aufbaustudien ermöglichen, die den Zeitraum eines akademischen Jahres (acht Monate) nicht überschreiten. Als Stipendiaten bewerben können sich:

1. Post-Doc-Kandidaten

2. Studenten mit Forschungsvorhaben

3. Doktoranden

4. Masterstudenten

Das Stipendium umfasst Studiengebühren bis zu einer Höhe von US $ 6.000 (höhere Studiengebühren müssen vom Bewerber selbst übernommen werden). Hinzu kommt eine monatliche Zuwendung in Höhe von bis zu US $ 850 sowie eine allgemeine Krankenversicherung (ohne Leistungen für den Zahnarzt und chronische Krankheiten). Unterkunft und Reisekosten nach und aus Israel müssen von den Bewerbern selbst geleistet werden. Bewerber aus dem Fach Medizin können sich nicht bewerben.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind auf Englisch schriftlich und postalisch in dreifacher Ausführung (1 Original7beglaubigte Kopien, 2 Kopien) bei der Botschaft des Staates Israel in Berlin einzureichen:

• ausgefülltes Bewerbungsformular inklusive aktuelles medizinisches Gutachten (nicht älter als 2 Monate bei Einreichung)

• tabellarischer Lebenslauf

• Empfehlungsschreiben zweier Hochschuldozenten

• Beschreibung des Studien- bzw. Forschungsvorhabens (maximal zwei Seiten)

• schriftliche Bestätigung eines israelischen Dozenten bzw. Nachweis der Kontaktaufnahme mit einer israelischen Universität

• BA- (und andere) Zeugnisse in beglaubigter Übersetzung

• Sprachzetifikat zum Nachweis über die Englischkenntnisse (TOEFL, ILTS, TOIC, DAAD, o.ä.)

Stipendien für einen Sommersprachkurs (Ulpan) an der Universität Haifa (ca. 4 Wochen)
Das Sprachstipendium ist zur Förderung von Studierenden aller Studienfächer gedacht. Der BA-Abschluss muss bis Jahresbeginn 2020 absolviert sein. Das Stipendium umfasst die Kursgebühren sowie ein „Taschengeld“ in Höhe von ca. US $ 300.
Diese Stipendien werden ausschließlich für einen Ulpan an der Universität Haifa vergeben.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind auf Englisch schriftlich und postalisch in dreifacher Ausführung (1 Original/beglaubigte Kopien, 2 Kopien) bei der Botschaft des Staates Israel in Berlin einzureichen:

• ausgefülltes Bewerbungsformular inklusive aktuelles medizinisches Gutachten (nicht älter als 2 Monate bei Einreichung)

• tabellarischer Lebenslauf

• Empfehlungsschreiben zweier Hochschuldozenten

• Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)

• BA- (und andere) Zeugnisse in beglaubigter Übersetzung

• Sprachzetifikat zum Nachweis über die Englischkenntnisse (TOEFL, ILTS, TOIC, DAAD, o.ä.)

Bewerbungsformular (akademisches Jahr und Ulpan)
Das Bewerbungsformular zum Download (.doc)

Weitere Informationen
Botschaft des Staates Israel
Kulturabteilung
Auguste-Viktoria-Straße 74-76
14193 Berlin
Tel.: 030 / 890 45-413 (Mo-Do, 08:30-12:30 Uhr)

E-mail: culture-assistant2@berlin.mfa.gov.il

Korrespondenz auf Deutsch oder Englisch.

Informationen zum Studentenvisum

Kommentar verfassen