- haGalil - http://www.hagalil.com -

20. Europäischer Tag der jüdischen Kultur am Jakobsplatz München

Am Sonntag, 8. September findet der Europäische Tag für jüdische Kultur am Jakobsplatz statt – mit Synagogenführungen, Stadtrundgängen »Auf den Spuren jüdischen Lebens«, großem Bücher- und CD/DVD-Flohmarkt und Konzert »Wo nimmt man (a bissele) Glück?« mit jiddischen Liedern und Broadway-Klassikern…

Sonntag, 8. September 2019
20. Europäischer Tag der jüdischen Kultur am Jakobsplatz

»Innovation – Erneuerung« lautet das Leitthema des diesjährigen Europäischen Tags der jüdischen Kultur am Jakobsplatz 2019.

Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München

Anmeldung erbeten unter Telefon: (089) 202 400-491 oder per E-Mail: karten@ikg-m.de
Eintritt 5,– Euro.

Stadtführung mit Chaim Frank © Marina Maisel

11 und 14 Uhr Stadtrundgänge durch die Münchner Innenstadt
»Auf den Spuren jüdischen Lebens« mit Chaim Frank.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich unter (089) 202 400 491 oder per E-Mail: karten@ikg-m.de (Stichwort: 1. bzw. 2. Stadtrundgang); Treffpunkt am Brunnen, St.-Jakobs-Platz. Teilnahme 5,– Euro.

Warteschlange vor der Ohel Jakob Synagoge © Marina Maisel

12 und 15 Uhr Führungen in der Synagoge »Ohel Jakob« (Zelt Jakobs)
mit Vorträgen von Marian Offman und Ellen Presser.

Die Besucher erhalten eine Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde in München, in die Architektur der Synagoge sowie in den Ablauf eines G“ttesdienstes. Die Bräuche und Traditionen des jüdischen Glaubens werden anhand des Synagogenaufbaus näher erklärt. Rituelle Objekte der jüdischen Religionspraxis werden vorgestellt.

Ohne Voranmeldung, Einlass jeweils 30 Minuten vorher. Teilnahme 5,– Euro.

Bücherflohmarkt © Marina Maisel

12 bis 17 Uhr Bücher- und CD/DVD-Flohmarkt
mit literarischen, musikalischen und filmischen Liebhaberstücken

12 bis 17 Uhr »Ihr Name in Iwrit« – Stand der Jüdischen Volkshochschule

12 bis 21 Uhr Restaurant Einstein
mit koscherer Küche, jüdischen und israelischen Spezialitäten.
Telefon: (089) 202400-332

Leon Gurvitch © Herbert Weisrock

17 Uhr Konzert »Wo nimmt man (a bissele) Glück?«

präsentiert vom Leon Gurvitch Ensemble. Mit Leon Gurvitch (Klavier, Melodica), Alma Sadé (Gesang), Felix Dehmel (Schlagzeug) und Omar Rodriguez Calvo (Kontrabass).

Erleben Sie Jiddische Lieder und Broadway Klassiker! Berühmte Songs wie »Ich Chob Dich Tzifeel Lieb«, »Romania Romania«, »Sunrise, Sunset« (Anatevka) und vieles mehr…