Netanyahu besucht Oman

Premierminister Netanyahu ist am Freitag von einem offiziellen diplomatischen Besuch in Oman zurückgekehrt. Dort ist er mit Sultan Qabus ibn Said zusammengetroffen. Der Sultan hatte den Premierminister nach ausführlichen Kontakten zwischen den beiden Ländern nach Oman eingeladen…

Der Besuch ist das erste offizielle Treffen auf dieser Ebene seit 1996.

Der Premierminister wurde von Mossad-Direkter Yossi Cohen, dem Nationalen Sicherheitsberater und Direktor des Nationalen Sicherheitsrates Meir Ben-Shabbat, dem Staatssekretär im Außenministerium Yuval Rotem und weiteren hochrangigen Mitgliedern seines Stabs begleitet.

In der gemeinsamen Erklärung nach seinem Besuch hieß es, es seien unter anderem Möglichkeiten, den Friedensprozess im Nahen Osten voranzubringen und dahingehende gemeinsame Interessen besprochen worden.

Der Besuch des Premierministers ist ein wichtiger Schritt in der Umsetzung seiner Politik zur Vertiefung der Beziehungen zu den Staaten der Region unter Einsatz der israelischen Vorteile in den Bereichen Sicherheit, Technologie und Wirtschaft.

Amt des Premierministers, 26.10.18), Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Bild oben: Premierminister Netanyahu und Sultan Qabus ibn Said, © GPO

Kommentar verfassen