„Gute Nachbarn“ sammeln Spenden für syrische Kinder

In der Nacht zum Dienstag (11.07.18) sind von den israelischen Einwohnern der Golanhöhen gespendete Hilfsgüter an die Menschen in den wachsenden Flüchtlingslagern auf der syrischen Seite der Golanhöhen übergeben worden. Durchgeführt wurde die Übergabe über die Kommandantur „Gute Nachbarschaft“ der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL), die auch selbst regelmäßig Hilfslieferungen für Syrien zusammenstellt…

Der israelische Landkreis Golan hatte vergangene Woche eine Sammelstelle eingerichtet, an der hunderte Hilfspakete aus den Kommunen des Landkreises abgegeben wurden. Israelische Kinder hatten unter anderem Spielzeug, Buntstifte, Spiele, Süßigkeiten gespendet und Briefe an die syrischen Kinder auf der anderen Seite der Grenze beigelegt.

Die Lieferungen wurden an ZAHAL übergeben, diese wiederum brachte sie in der Nacht auf die andere Seite der Grenze.

Leutnant E., Offizier der betreffenden Einheit, erklärt:

„All dies haben wir für unsere Nachbarn auf der anderen Seite des Zauns getan, die dazu erzogen wurden, Israel und alles, was damit zusammenhängt, zu hassen. In den vergangenen Jahren haben sie gelernt, dass das einzige Land, das ihnen geholfen hat, dasjenige ist, das sie gefürchtet haben.“

Landrat Eli Malka, Initiator der Spendensammlung, erklärte: „Seit sechs Jahren herrscht ein brutaler Krieg in Syrien, der hunderttausende Menschen das Leben gekostet hat; und die Welt schweigt angesichts dieses Schreckens. Wir, die Bewohner der Golanhöhen, schauen über den Zaun und sehen die Menschen, die mit ihren Kindern von den Schlachtfeldern fliehen und sich am Zaun zu Israel sammeln. Wir fühlen die moralische Verpflichtung, in Einklang mit unseren Wert humanitäre Hilfe zu senden und soweit das möglich ist, eine Beziehung der Menschlichkeit zu jenen aufzubauen, die schon immer unsere Nachbarn auf der anderen Seite des Zauns waren.

Die Einwohner der Golanhöhen sind aus vollem Herzen zusammengekommen, um Hilfsgüter zu sammeln und Geschenktüten für die syrischen Kinder zusammenzustellen und ihnen so in dem großen Chaos einen Moment der Freude zu schenken. Wir danken ZAHAL und der Kommandantur „Gute Nachbarschaft“ für die Unterstützung bei der Sammlung und Überbringung der Güter in die Flüchtlingslager.

Die Kommandantur „Gute Nachbarschaft“ hat bisher 30 Hilfsoperationen für die Flüchtlingslager auf der syrischen Seite der Golanhöhen gestartet. Dabei wurden folgende Güter übergeben:

– 75.700 Liter Benzin zum Heizen und Betreiben von Generatoren
– 20 Einheiten medizinische Ausrüstung
– 77 Tonnen Kleidung
– 556 Zelte
– 30 Netze zum Sonnenschutz
– 12,5 Tonnen Babynahrung
– 130 Nahrung

In der Nacht zum Mittwoch hat ZAHAL drei militärische Posten in Syrien angegriffen. Die Angriffe waren die Reaktion auf das Eindringen einer syrischen Drohne in den israelischen Luftraum.

Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 11.07.18, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Bild oben: Kinder auf den Golanhöhen übergeben die Spendenpakete an die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (Foto: ZAHAL)

Kommentar verfassen