- haGalil - http://www.hagalil.com -

„Beste Freunde? Die neuen Rechten und die Juden“

Medienseminar des Jüdischen Zentrums für Medienkompetenz (JZMK) in Kooperation mit dem Verband Jüdischer Studenten in Bayern…

Die AfD sei „einer der wenigen politischen Garanten jüdischen Lebens auch in Zeiten illegaler antisemitischer Migration nach Deutschland“, sagte die ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry in der Zeitung „Die Welt“. Gleichzeitig lässt sich feststellen, dass die AfD und andere rechtspopulistische und neurechte Netzwerke „längst wie ein Magnet auf Antisemiten“ wirken, so der Antisemitismusforscher Prof. Dr. Samuel Salzborn in der „Tagesschau“.

Wir wollen uns mit der Rolle des Antisemitismus im rechtspopulistischen und neurechten Spektrum auseinandersetzen. Außerdem betrachten wir die proklamierte Israelsolidarität der AfD und fragen uns, wie man sich als Jude in Deutschland zu dem Thema positionieren sollte und welche Strategien für das politische Handgemenge geeignet sind.

Mit Eldad Beck, Michael Wuliger, Karl Pfeifer und weiteren Gästen.

Hier finden Sie das Programm als PDF.

Das Seminar richtet sich an junge Menschen, die sich für jüdisches Leben und Israel politisch und/oder journalistisch einsetzen.
Eine Veranstaltung des Jüdischen Zentrums für Medienkompetenz (JZMK) in Kooperation mit dem Verband jüdischer Studenten in Bayern (VJSB).

Eine Anmeldung ist notwendig unter jzmk@ejka.org. Bitte beschreiben Sie kurz Ihr Engagement und was Sie sich von dem Seminar erhoffen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme kostenfrei. Der Veranstaltungsort wird Ihnen mitgeteilt.