Tel Aviv-Yafo tritt C40-Gruppe gegen Klimawandel bei

Tel Aviv-Yafo ist der Gruppe der C40 Cities Climate Leadership beigetreten und bekräftigt damit seine Entschlossenheit, den Klimawandel als Problem anzugehen…

Dem C40-Netzwerk, die sich alle aktiv für eine Bekämpfung des Klimawandels einsetzen, gehören damit insgesamt 92 Städte an, die mehr als 650 Millionen Menschen weltweit repräsentieren.

Tel Aviv befindet sich in einer kritischen Phase der urbanen Transformation und hat sich daher den C40 angeschlossen, die die Kriterien des Klimaabkommens von Paris erfüllen wollen. In den vergangenen Jahren hat die Stadt bereits eine Reihe von Nachhaltigkeitsinitiativen ins Leben gerufen, darunter etwa einen Plan für die Neupflanzung einer großen Zahl von Stadtbäumen; eine Vergrößerung der Grünzonen in der Stadt, die heute bereits 20% des Stadtgebiets ausmachen; ein Programm, das Fahrzeuge mit besonders hohem Fahrzeugausstoß von der Straße holen soll; sowie mehrere Programme zur Umweltbildung sowohl in Schulen, als auch in der Öffentlichkeit.

Tel Aviv ist aktiver Teilnehmer beim „Global Covenant of Mayors for Climate & Energy„, bei den „100 Resilient Cities“ und hat den „Milan Urban Food Policy Pact“ unterzeichnet, für dessen nächsten Gipfel die Stadt im kommenden Jahr Gastgeberin sein wird.

„Seitdem ich vor 19 Jahren mein Amt angetreten habe, hat die Stadt Tel Aviv-Yafo dem Thema Klimawandel hohe Bedeutung beigemessen“, so Bürgermeister Ron Huldai. „Ich glaube fest daran, dass Tel Aviv-Yafo durch den Beitritt zu den C40 nur gewinnen kann, und wir hoffen, dass wir unsere eigenen Programme mit unseren weltweiten Partnern teilen können.“

Die Oberbürgermeisterin von Paris und Vorsitzende der C40, Anne Hidalgo, erklärte: „Ich freue mich sehr, die großartige Stadt Tel Aviv im C40-Netzwerk willkommen zu heißen. Die gesunde und erfolgreiche Zukunft ist absolut klar. Ich freue mich darauf, mit Bürgermeister Huldai zusammenzuarbeiten und ich freue mich, dass sie besonders ihre innovativen Praktiken mit allen C40-Städten teilen werden, da Tel Aviv eines der wichtigsten Zentren auf diesem Gebiet weltweit geworden sind.“

Stadt Tel Aviv-Yafo, 14.12.17, Newsletter der Botschaft des Staates Israel