Faces of Jerusalem der Jerusalem Foundation

Feierliche Ausstellungseröffnung im Bayerischen Landtag…

Am 29. Mai 2017 war es soweit: Bayerns Landtagspräsidentin Barbara Stamm und der israelische Generalkonsul Dr. Dan Shaham-Ben Hayun eröffneten im Münchener Maximilianeum feierlich die Ausstellung Faces of Jerusalem der Jerusalem Foundation mit Bildern der renommierten Portraitfotografin Herlinde Koelbl.

Den Rahmen der Vernissage bildete der bayerisch-israelische Freundschaftsabend, moderiert vom preisgekrönten Fernsehproduzenten Emanuel Rotstein. Rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren der Einladung gefolgt.

Im Podiumsgespräch mit der Künstlerin stellte Gabriele Appel, Deutschland-Direktorin der Jerusalem Foundation, u.a. das aktuelle Großprojekt der Stiftung vor, den Neubau des Gymnasiums der zweisprachigen hebräisch-arabischen Jerusalemer Hand in Hand School.

Weiterführende Links zur Ausstellungseröffnung:

http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/landtag/detailansicht-landtag/artikel/schueler-als-friedensbotschafter.html

http://www.br.de/nachrichten/bayerisch-israelische-freundschaft-100.html

Bild oben: Eröffnung der Ausstellung „Faces of Jerusalem“ (v.li.): Gabriele Appel (Jerusalem Foundation), Sandra Simovich, Dr. Dan Shaham-Ben Hayun (beide Generalkonsulat des Staates Israel), Katharina Lindenthal (Google München), Abgeordneter Karl Freller, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Fotokünstlerin Herlinde Koelbl und BR-Intendant Ulrich Wilhelm | © Bildarchiv Bayerischer Landtag, Fotos Rolf Poss