Lammert mit Bundestagsdelegation in Israel

Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Dienstag Bundestagspräsident Norbert Lammert in seinem Amtssitz empfangen…

Beide sprachen über die Entwicklungen in der Region und die gegenwärtigen Herausforderungen in Europa.

Staatspräsident Rivlin betonte noch einmal das starke Band zwischen Israel und Deutschland, das, so erklärte er, auf einer schwierigen Vergangenheit beruhe, doch ebenso auf einer großartigen Zusammenarbeit und Erfolgen der Gegenwart und und Potential für die Zukunft.

Bundestagspräsident Lammert hat zudem in der Knesset von seinem Amtskollegen, Knesset-Sprecher Yuli Edelstein, einen symbolischen Schlüssel zur Knesset erhalten. Eine Delegation des Bundestages befindet sich zurzeit in Israel, wo ebenfalls am Dienstag das zweite deutsch-israelische Parlamentarierforum stattfand.

Themen des Forums waren die Integration von Zuwanderern mit Blick auf die damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen und der Einfluss sozialer Netzwerke auf die politische Kommunikation.

Edelstein erklärte bei der Verleihung des „Schlüssels der Knesset“: „Der ‚Schlüssel der Knesset‘ wird nur selten verliehen und wird an Persönlichkeiten vergeben, die wir besonders ehren möchten.“

Lammert wurde für seine „bedeutenden Beitrag für die Beziehungen zwischen den beiden Parlamenten“ gewürdigt.

Präsidialamt/Knesset/Bundestag, 14.03.17, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Bild oben: Bundestagspräsident Lammert und Staatspräsident Rivlin (Foto: GPO/Mark Neiman)

Kommentar verfassen