Israel will Syrer aus Aleppo zur medizinischen Versorgung aufnehmen

Israel ist bereit, Verwundete aus der syrischen Stadt Aleppo aufzunehmen und in Israel medizinisch zu versorgen. Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat das Außenministerium gebeten, Wege zu finden, dies zu ermöglichen…

„Wie sehen die Tragödie des schrecklichen Leids von Zivilisten, und ich habe das Außenministerium gebeten, Wege zu finden, unsere medizinische Versorgung auf die zivilen Opfer der syrischen Tragödie auszuweiten, besonders in Aleppo, von wo wir bereit sind, verwundete Frauen und Kindern aufzunehmen, sowie Männer, sofern sie keine Kämpfer sind“, erklärte Netanyahu ausländischen Journalisten gegenüber bei einem Treffen in Jerusalem.

Israel hat seit Ausbruch des Bürgerkriegs bereits tausende syrische Zivilisten in seinen Krankenhäusern versorgt.

Times of Israel, 20.12.16, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Bild oben: Syrisches Kind wird in Israel notversorgt (Foto: IDF)