tegee

Amon – „Mein Großvater hätte mich erschossen“

Eindrucksvolle Autorenlesung mit Jennifer Teege in der Gedenkstätte Hannover-Ahlem…

Von Heide Kramer

Jennifer Teege erfährt mit 38 Jahren zufällig wer sie ist: In einer Bibliothek fällt ihr ein Buch über ihre Mutter Monika Hertwig, geb. Göth, und ihren Großvater Amon Göth in die Hände. Monika Göth, geboren 1945 in Bad Tölz, ist die Tochter von Amon Göth und dessen Lebensgefährtin Ruth Irene Kalder.

Amon Göth, geboren 1908 in Wien, war der brutale Kommandant des Konzentrationslagers Płaszów/Polen, nahe Krakau. (In Steven Spielbergs Film „Schindlers Liste“ ist er Saufkumpel und Gegenspieler des Judenretters Oskar Schindler.)

Göth ermordete im Konzentrationslager Płaszów ca. 8000 Menschen, weitere 2000 bei der Räumung des Krakauer Ghettos sowie noch Hunderte bei der Auflösung der Ghettos in Tarnow und Szebnie im Herbst 1943. Er wurde im Mai 1945 in Bad Tölz von den amerikanischen Alliierten verhaftet und im September 1946 nach einem Gerichtsverfahren in Krakau gehängt. Ruth Irene Kalder, geboren 1918 in Gleiwitz (Jennifer Teeges Großmutter), beging 1983 Selbstmord.

amonJennifer Teege, geboren 1970 in München, entstammt einer kurzen Beziehung von Monika Göth mit einem Nigerianer. Jennifer kommt mit vier Jahren in ein Kinderheim in München-Waldtrudering und wird mit sieben Jahren zur Adoption freigegeben. Sie wächst bei Adoptiveltern auf und studiert in Israel. Erst spät erfährt sie von diesem Familiengeheimnis. Es ist der Anstoß für sie, sich intensiv mit dem Holocaust zu beschäftigen.

Gemeinsam mit der Journalistin Nikola Sellmair hat Jennifer Teege ihre Biografie recherchiert und dafür authentische Orte in Polen und Israel bereist..

Jennifer Teege lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Quelle: Jennifer Teege/Nikola Sellmair: „Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen“.
Wikipedia.

Text-/Bildbeitrag (c)Heide Kramer, Hannover, Oktober 2016.
Foto von (c)Heide Kramer: Jennifer Teege während ihrer Lesung in der Gedenkstätte Hannover-Ahlem am 9. Oktober 2016.

Jennifer Teege/Nikola Sellmair, Amon: Mein Großvater hätte mich erschossen, Rowohlt Verlag 2013, 272 S., Euro 9,99, Bestellen?

YouTube Preview Image

2 Kommentare zu “Amon – „Mein Großvater hätte mich erschossen“

Kommentar verfassen