Paraschat haSchawua: Matot-Masei

Zum Wochenabschnitt…

Parschat Matot – Massej:
Die Quelle

Was ist eigentlich die Torah?
Das ist keine naheliegende Frage, und es gibt keine naheliegende Antwort darauf. Gewiss, für uns ist sie das Wort G–ttes. Aber was ist sie im weltlichen Sinne? Was soll jemand von ihr halten, der sie nicht als g-ttlich inspiriert betrachtet? Sie ist ein Bericht über unsere ältesten Vorfahren, ein Buch der Moral und ein Leitfaden zu einem anständigen Leben.

Aber die Torah sprengt diese Kategorien; sonst würden wir sie in der Bibliothek in der Abteilung Geschichte, Philosophie oder Ratgeber finden.

In manchen Jahren lesen wir die zwei Abschnitte der Torah Matot und Massej. zusammen. Das erste Wort meint einen Holzstab, das zweite eine Reise. Beide sind wichtig, wenn wir verstehen wollen, was die Torah ist. Denn beide sind eine Metapher.

Weiter

Kommentar verfassen