freilassing

Gemeinsam gegen rechte Hetze und Rassismus

Am Samstag, 27. Februar, marschieren Rechtsextreme in Freilassing und Salzburg auf, um ihre rassistische und menschenfeindliche Propaganda zu verbreiten. Wir, ein breites Bündnis von Vereinen, Gruppen, Verbänden und Parteien aus Salzburg und dem Berchtesgadener Land, stellen uns auch dieses Mal den rechten Hetzern entgegen. Rassismus und Menschenverachtung haben bei uns keinen Platz! …

Zur Demo der Rechtsextremen haben sich rechtsextreme Gruppen aus Österreich, Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Kroatien angekündigt. Sie nutzen unsere Region als Aufmarschgebiet, weil die Kommunalpolitik ihnen nichts entgegensetzt. Sie wollen die Ankunft von schutzsuchenden Menschen, die vor Krieg, Not und Elend flüchten, für eine rassistische, völkische Ideologie instrumentalisieren, die direkt beim menschenverachtenden Weltbild der Nazis und anderer Ewiggestriger anknüpft. Dass es dabei nicht bei dumpfen Parolen bleibt, zeigt die Gewaltbereitschaft rechter Gruppen, die sich in einer wachsenden Zahl an Brandanschlägen und tätlichen Angriffen in Deutschland und Österreich entlarvt.

Wir werden auch dieses Mal den Rechten nicht die Straße überlassen! Wir rufen dazu auf, mit uns ein starkes Zeichen gegen den rechtsextremen Aufmarsch zu setzen und an unseren Protesten am Samstag, 27.02., teilzunehmen!

Die Kundgebung beginnt um 14:00 Uhr beim Kreisverkehr vor der Saalachbrücke auf derSalzburger Seite (Münchner Bundesstraße 143).

Wer nicht zur Salzburger Seite kommen kann, kann sich um 13:30 Uhr am „Bunten Kehraus – Wir kehren den braunen Dreck aus Freilassing“ beteiligen.

Sei dabei und bringe Freund*innen mit!
Kein Fußbreit den Rechtsextremen!

Datum: 27.02.2016
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Salzburg, Kreisverkehr vor Saalachbrücke
(Münchner Bundestraße 143)