- haGalil - http://www.hagalil.com -

The Eichmann Show

Im Rahmen der 7. Jüdischen Filmtage im Jüdischen Gemeindezentrum am Jakobsplatz wird am Donnerstag, 28.01.2016 um 19.00 Uhr der Spielfilm „The Eichmann Show“ gezeigt…

Regie: Paul Andrew Williams, Drehbuch: Simon Block. Großbritannien 2015, 92 Min., engl. OF mit dt. Untertiteln
Darsteller: Martin Freeman, Anthony LaPaglia, Rebecca Front, u.a.

1961 fand in Jerusalem wohl einer der spektakulärsten und bedeutungsschwersten Prozesse der Nachkriegszeit statt: der Prozess gegen den NS-Verbrecher Adolf Eichmann. Über das Gerichtsverfahren wurde täglich in 37 Länder, darunter Deutschland, Amerika und Israel, im Fernsehen berichtet. Die Ausstrahlung wurde zum globalen Medienereignis. Vier Monate lang entfaltete die Ausstrahlung ihre Wirkung. Tag für Tag teilten Schoah-Überlebende ihr schockierendes Vermächtnis mit einem weltweiten Publikum, Tag für Tag irritierte der Angeklagte Adolf Eichmann die Öffentlichkeit durch seinen offenkundigen Mangel an Reue.

Das packende Dokudrama »The Eichmann Show« erzählt die Geschichte des amerikanischen Filmteams um Produzent Milton Fruchtman (Martin Freeman) und Regisseur Leo Hurwitz (Anthony LaPaglia), das nach Jerusalem aufbrach, um die Welt an diesem Ereignis teilhaben zu lassen. Die BBC-Produktion »The Eichmann Show« fängt die Bedeutung der TV-Übertragung des Prozesses in Spielfilmszenen und Originalaufnahmen aus dem Gerichtssaal auf spannende und realistische Weise ein.

Eintritt 5,- Euro
Karten unter Telefon (089) 20 24 00-491, per E-Mail karten@ikg-m.de und an der Abendkasse
Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München

Mehr zu den Jüdischen Filmtagen München