- haGalil - http://www.hagalil.com -

Alles wegen der blöden Judenflagge!

Derzeit werden in Deutschland viele Israel-Fahnen spazieren getragen. Man sieht sie vor allem immer wieder bei den PEGIDA-Demonstrationen. Daher bedarf es einiger Aufklärung findet…

Ramona Ambs

Liebe Israel-Fahnenschwenker!

Ich muss Euch da mal was sagen.

Es wird Euch nicht gefallen, aber es muss sein.

Es ist nämlich so:

Israel interessiert sich nicht die Bohne für Eure Spaziergänge.

Es ist auch nicht Eurer Meinung, nur weil ihr die israelische Flagge schwingt.

Es hat schlicht und ergreifend nichts mit Euch zu tun.

Ehrlich nicht.

Außerdem:

Ein kleiner Info-Hinweis sei mir gestattet :

Rund 20 % der Israelis sind Araber, 16 % der Israelis sind Moslems.

Wenn Ihr Flaggenschwinger das also als Vorbild nehmt, dann seid Ihr in Deutschland FÜR  MEHR ZUWANDERUNG, denn von diesen Zahlenverhältnissen sind wir hier weit entfernt.

War Euch bisher nicht so direkt klar, gell?

Aber wer weiß, vielleicht interessiert Euch das gar nicht, und Ihr wollt die Fahne einfach mitnehmen, weil sich so ein jüdischer Stern ungeheuer gut macht, wenn man sich als Opfer (der Medien & sonstiger schlimmer Mächte)  stilisieren will. Haben die Kampfhundebesitzer ja auch vorgemacht, als sie nach der Kampfhundeverordnung ihren Kötern für die Demo gelbe Davidsterne anhefteten…

Aber mal ehrlich: Die Nummer passt doch nicht wirklich zu Euch. Ihr seid doch die Macher, Ihr seid doch das Volk! Und die Nazis marschieren doch auch tapfer bei Euch mit. Wollt Ihr denn wirklich, dass sich 90 % Eurer Unterstützer unwohl fühlen und irgendwann wegbleiben? Dann wärt Ihr ja plötzlich fast gar nicht mehr da…? Und das alles nur wegen der blöden Judenflagge!

Deswegen nun mein Vorschlag:

höckeLasst das mit der israelischen Fahne!

Nehmt doch künftig zur Abwechslung einfach mal eine italienische Flagge mit- oder, wenn Ihr unbedingt bei der Farbkombi bleiben wollt: die griechische Flagge…oder nehmt die Flagge Honduras, blau & weiß und sogar mit fünf Sternen! Sehr hübsch und ungeheuer kleidsam.

Am besten wärs allerdings, Ihr bleibt einfach zuhause. Holt die Fahne, die Euch farblich am ehesten anspricht, raus, und legt sie über Eure Sessellehne, wie der Herr Höcke, es bei Jauch vorgemacht hat. Das sieht dann hübsch aus, ihr könnt dann auch ganz patriotisch in den Sessel furzen und wärmer als draußen isses auch! Nu? Also!