- haGalil - http://www.hagalil.com -

„Kosher Gospel Music“

Joshua Nelson in Concert im Jüdischen Gemeindezentrum München…

»Kosher Gospel« ist die Paarung traditioneller jüdischer Liturgie mit den gefühlsstarken Vokalsolos der afroamerikanischen Gospelsongs. Während das Wort »Gospel“ üblicherweise mit dem afroamerikanisch-christlichen Ritus assoziiert wird, liegen die Wurzeln dieses Stils tatsächlich in Westafrika. Es waren die traditionellen Gesänge afrikanischer Stämme, die sich nach der Verschleppung in die Sklaverei mit ihrem Gesang einen Freiraum aus der alltäglichen Ausbeutung schufen. Diese Rhythmen entstanden lange vor der Christianisierung der westafrikanischen Völker und sie fanden Eingang in die amerikanische und damit auch in die jüdische Musikkultur.

Im Alter von acht Jahren entdeckte Joshua Nelson, traditionell jüdisch erzogen, eine Aufnahme von Mahalia Jackson, der Queen of Gospel, in der Plattensammlung seiner Großeltern – und war begeistert. Als Teenager und junger Erwachsener wurde er über die Grenzen seiner Heimatstadt Brooklyn berühmt als Gospelsänger und musikalischer Erbe von Mahalia Jackson. Zum Studium und einem Kibbutz-Programm ging er für zwei Jahre nach Israel. Nach seiner Rückkehr aus Israel begann er, seine Musik des liturgischen Gesangs mit der Musik der Einheimischen zu verbinden: Kosher Gospel Musik war geboren. Heute singt Joshua Nelson in der ganzen Welt, in den USA, Kanada, Schweden, Dänemark, Israel … und am 1. Juni 2015 ist er zu Gast in der Jüdischen Gemeinde in München. Er tritt auf mit Größen wie Wynton Marsalis, Aretha Franklin, Dizzy Gillespie und The Klezmatics und vielen anderen.

Montag, 1. Juni 2015, 19:00 Uhr
Jüdisches Gemeindezentrum am St.-Jakobs-Platz 18

Eintritt 15,– Euro, ermäß. 8,– Euro

Karten unter (089)202400491,
per Email karten@ikg-m.de
sowie an der Abendkasse

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kantor Joshua Nelson, (c) Jessica Pearl