- haGalil - http://www.hagalil.com -

Jugendkongress 2015

Größtes Forum für junge jüdische Erwachsene aus ganz Deutschland…

Vom 26. Februar bis zum 01. März 2015 veranstaltet die Zentralwohlfahrtstelle der Juden in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland den jährlich stattfindenden Jugendkongress in Berlin. Der Jugendkongress ist die größte Tagung für jüdische junge Erwachsene in Deutschland und gibt der jungen jüdischen Generation ein Forum, sich über aktuelle gesellschaftliche Themen auseinanderzusetzen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Rund 350 Teilnehmer aus über 50 jüdischen Gemeinden aus ganz Deutschland werden erwartet.

Das Thema des diesjährigen Jugendkongresses wurde angesichts eines bedeutsamen Jubiläums gewählt: 50 Jahre ist es her, dass Israel und Deutschland 1965 diplomatische Beziehungen aufnahmen. In Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden werden die unterschiedlichen Facetten der Beziehungen beider Länder beleuchtet.

Das Programm sieht u.a. eine Gesprächsrunde mit hochrangigen Militärvertretern, darunter der ehemalige Generalinspekteur Harald Kujat, zu den wechselseitigen Beziehungen zwischen Bundeswehr und den Israelischen Verteidigungskräften vor. Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz wird in seinem Vortrag die Gefahren für die innere Sicherheit beleuchten und sich anschließend den Fragen der Teilnehmer stellen. Ein Workshop mit Nahostkorrespondenten, u.a. mit Richard C. Schneider, Leiter des ARD-Fernsehstudios in Tel Aviv, wird sich mit der Berichterstattung in den Medien beschäftigen. Eine Podiumsdiskussion mit dem israelischen Botschafter, der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag und Abgeordneten der Israelischen Knesset gehört zu den weiteren Programmhöhepunkten. Am Sonntagmorgen werden junge Vertreter jüdischer Organisationen über Zukunftsperspektiven der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland diskutieren.