Straße in Jerusalem nach Jeschajahu Leibowitz benannt

In Jerusalem wurde eine Straße nach dem berühmten israelischen Naturwissenschaftler und Religionsphilosophen Professor Jeschajahu Leibowitz benannt…

Seit dem Tod Leibowitz‘ 1994 forderten linke Politiker im Stadtrat, eine Straße nach dem Philosophen, Redakteur der Hebräischen Enzyklopädie und zornigen Propheten zu benennen, der sich immer wieder als scharfer Kritiker der israelischen Politik zu Wort meldete.

Vor etwa einem Jahr und dank der Unterstützung von Bürgermeister Nir Barkat genehmigte der Stadtrat die Benennung, eine Entscheidung, die nun durch eine feierliche Präsentation des Straßenschildes in zwei Wochen umgesetzt wird.

Jerusalem, die Heimatstadt von Leibowitz, ist nach Herzliya bereits die zweite Stadt in Israel, in der sich eine Jeshajahu-Leibowitz-Straße befindet.

Haaretz, 14.08.14, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Mehr über Jeschajahu Leibowitz