- haGalil - http://www.hagalil.com -

Am Mittelmeer: Kopftücher und Berge von Leichen

Spanien demütigt Opfer des Franco-Regimes und Ankara lockert das Kopftuchverbot…

eldiario.es – Spanien
Spanien demütigt Opfer des Franco-Regimes

Die Freilassung von Inés del Río und weiteren Eta-Terroristen demütige die Opfer von Terroranschlägen, lamentieren viele spanische Politiker. Doch wirkliche Demütigung ist das, was im Valle de los Caídos geschieht, der Grabstätte des Diktators Francisco Franco, erinnert Ignacio Escolar in seinem Blog bei der linken Online-Zeitung eldiario.es:

„Stellen Sie sich vor, die Eta hätte den Krieg gegen die Demokratie gewonnen und ließe zur Feier alle Leichen des blutigen Kriegs in einem riesigen Mausoleum aufschichten, errichtet in Zwangsarbeit von den Besiegten. Nehmen wir weiter an, dieses Massengrab widme man anschließend dem Andenken ihres Anführers und dessen Chefideologen, indem man sie auf der Spitze der Knochenpyramide beisetzte. Stellen wir uns vor, dass diese Verbrechen niemals bestraft und die Familien niemals entschädigt würden und dass die Gräben noch immer voller Gebeine wären, während die Folterknechte frei auf der Straße herumlaufen und die Justiz wegschaut, obwohl das Regime längst gefallen ist. … So könnte man die Opfer wirklich demütigen. Und genau das passiert im Valle de los Caídos.“
31.10.2013 – spanisch

Das Tal der Gefallenen: valledeloscaidos.es

[mappress mapid=“28″]

Milliyet – Türkei
Vorsicht vor falscher Kopftuchkritik

Im Parlament in Ankara werden am heutigen Donnerstag zum ersten Mal seit 1999 wieder Politikerinnen mit Kopftuch auftreten. Drei weibliche AKP-Abgeordnete machen von der Lockerung des Kopftuchverbots Gebrauch. Die konservative Tageszeitung Milliyet hofft, dass die säkularistische Oppositionspartei CHP nicht dagegen protestiert und ideologische Grabenkämpfe ausbleiben:

„Manche glauben, dass Säkularismus als politische Identität bedeutet, die Religionsfreiheit abzulehnen. … Doch damit würde man die Verbindung zwischen Demokratie und Säkularismus kappen und somit verhindern, dass Konservative demokratische Werte verinnerlichen. Wenn nun einige CHP-Abgeordnete genau diese [religionsfeindliche] Haltung einnehmen, sobald die AKP-Abgeordneten das Plenum mit Kopftuch betreten, werden sich darüber vor allem die Gegner des Säkularismus freuen.“

31.10.2013 – Milliyet