- haGalil - http://www.hagalil.com -

Kommunalwahlen in Israel: Mikrokosmos der Politik

Morgen finden in ganz Israel Kommunalwahlen statt, bei denen auch die jeweiligen Bürgermeister für fünf Jahre gewählt werden…

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu sagte dazu bei der wöchentlichen Kabinettsitzung am Sonntag: „Die Bürger entscheiden bei diesen Wahlen über ihre direkten Ansprechpartner, die unmittelbare politische Verwaltung und Führung in den Kommunen, und darum habe ich eine Botschaft an alle Bürger Israels, die nicht neu und nicht originell, aber sehr wichtig ist: bitte gehen Sie zur Wahl!“

Die Wahlkämpfe in den einzelnen Kommunen spiegeln im Kleinen die große Politik und die landesweiten Diskussionen wieder: mit Spannung wird etwa der Ausgang der Wahlen in Beit Shemesh erwartet, wo der säkulare Kandidat Eli Cohen gegen Bürgermeister Moshe Abutbul antreten wird, der von vielen ultraorthodoxen Bürgerinnen und Bürgern unterstützt wird.

In Jerusalem gelten der amtierende Bürgermeiste Nir Barkat und sein Herausforderer Moshe Lion, die beide der Likud-Partei angehören als aussichtreichste Kandidaten. Dem gegenüber gehören der amtierende Bürgermeister Tel Avivs, Ron Huldai (Arbeitspartei), und sein aussichtsreichster Herausforderer Nitzan Horowitz (Merez) dem linken politischen Spektrum in Israel an.

Israelisches Außenministerium/Times of Israel, 20.10.13, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Die Wahllokale sind von 7 bis 22 Uhr geöffnet, erste Ergebnisse werden gegen Mitternacht bekannt sein.