Das neue Schuljahr beginnt

In Israel beginnt morgen für über zwei Millionen Kinder ein neues Schuljahr – für die 140 000 frisch eingeschulten Schüler der 1. Klasse wird es sicher ein besonders aufregender Tag…

Auch in der wöchentlichen Kabinettsitzung war das neue Schuljahr Thema. Ministerpräsident Binyamin Netanyahu sagte: „Wir wollen unseren Kindern zwei Dinge vermitteln – Werte und Exzellenz. Zu den Werten gehören der Tanach, Geschichte, Literatur und die Geschichte und die Werte unseres Volkes. Dazu kommt die Exzellenz, also die Möglichkeit, sich in der neuen Welt zurecht zu finden, vermittelt in den Fächern Mathematik, den Naturwissenschaften, Englisch und Computertechnik. Diese grundlegenden Werkzeuge wollen wir ihnen mitgeben.“

Erziehungsminister Rabbi Shai Piron sagte: „Wir glauben an jeden einzelnen Schüler. Wir wollen Kinder mit besonderen Bedürfnissen genauso integrieren wie Neueinwanderer, Bewohner der Peripherie, Kinder aller Glaubensrichtungen, und wir werden ihnen die Kraft zum Träumen geben. Wir wollen ihnen ermöglichen, ihre Talente voll zu entfalten und wir wollen sie ermutigen, ihren Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Wir werden dafür das uns Mögliche tun – im Wissen, dass dafür Lücken geschlossen und die gleichen Möglichkeiten für alle Schüler gewährt werden müssen.“

Israelisches Außenministerium, 25.08.13, Newsletter der Botschaft des Staates Israel