- haGalil - http://www.hagalil.com -

Tel Aviv: Pride Parade eröffnet

In Tel Aviv ist heute die 15. Gay Pride Parade gestartet, zu der zehntausende Teilnehmer erwartet wurden. Unter den Anwesenden sind auch viele Prominente aus der Welt der Unterhaltung und der Politik, unter anderem Finanzminister Yair Lapid…

Im Park Meir, dem Startpunkt der Parade, wurde eine Chuppah aufgestellt, unter der sich Paare symbolisch trauen lassen können. Auch sonst hält die Stadt für Besucher jede Menge Events und Aktivitäten bereit. Die Pride Parade ist traditionell der Höhepunkt des Pride Month, der im Juni begangen wird.

[mappress mapid=“25″]

Überschattet werden die Ereignisse in diesem Jahr von der Festnahme vierer Verdächtiger im Mordfall in der Beratungsstelle für jugendliche Homosexuelle „Bar No’ar“, bei dem vor bald vier Jahren ein Betreuer und eine Jugendliche getötet wurden.

Magistratsmitglied Yaniv Weizman erklärte dazu: „Es war ein identitätsbildendes Moment in der Geschichte des Staates und der Community, das eine offene Wunde bleiben wird. Es dient uns allen als Erinnerung daran, [für unsere Sache] auf die Straße zu gehen.“

(Ynet, 07.06.13)