Jüdische DP-Gemeinde in Altötting (Bayern)

Von 1946 bis 1951 existierte in Altötting, dem bekannten oberbayerischen Wallfahrtsort 100 km östlich von München, eine jüdische Displaced-Persons (DP)-Community mit mehreren hundert Mitgliedern…

Die Verwaltung und das soziale Zentrum waren im Gasthaus „Bayerischer Hof“ (Neuöttinger Straße 5) untergebracht. Nun nach über 60 Jahren möchten örtliche Heimatforscher die Geschichte der jüdischen Nachkriegsgemeinde wieder in Erinnerung rufen. Doch leider ist die Überlieferung in den lokalen Archiven äußerst spärlich. Außer ein paar Namen, wenigen Fotos und verblassenden Erzählungen in der Bevölkerung ist in Altötting kaum mehr etwas über die DPs bekannt, die sogar einen „Jüdischen Sportverein Altötting“ sowie eine eigene Berufsschule unterhielten.

Deshalb werden alle gebeten, die etwas zur Rekonstruktionen der jüdischen Gemeinde Altötting beitragen können, sich an die Geschichtsforscher zu wenden. – (ch)

Mitgliederverzeichnis des „Jidiszer Komitet Altötting“
Mitgliederverzeichnis des „Jidiszer Komitet Altötting“

Kontakt:

Christian Haringer, christian.haringer(at)gmx.de

Weitere Informationen über die jüdische DP-Gemeinde finden Sie im Internet-Lexikon
after-the-shoah.org