- haGalil - http://www.hagalil.com -

Terror im Sinai: PA-Präsident Abbas ruft Staatstrauer aus

Am Sonntagabend töteten Unbekannte auf der Sinai-Halbinsel 16 ägyptische Polizisten und verletzten sieben weitere schwer. Präsident Mahmoud Abbas hat nach dem Anschlag eine dreitägige Staatstrauer angeordnet…

Mitteilung der Diplomatischen Mission Palästinas, 06.08.12

Auf das Schärfste verurteilte Präsident Mahmoud Abbas den Anschlag auf die ägyptischen Soldaten auf der Sinai-Halbinsel. In Gedenken an die Opfer des grausamen Anschlags und in Anteilnahme mit ihren trauernden Familien ordnete Präsident Abbas eine dreitägige Staatstrauer an.

Auch die Diplomatische Mission Palästinas setzte ihre Flagge auf Halbmast und trauert mit den Familien um ihre verstorbenen Angehörigen.

Israel spricht Ägypten Beileid aus und wird weiterhin im Geiste der Kooperation mit Ägypten zusammenarbeiten

Mitteilung des Außenministeriums des Staates Israel, 06.08.12

Auch das israelische Außenministerium hat nach dem Terroranschlag im Sinai vom Sonntag Ägypten gegenüber offiziell seine Anteilnahme ausgedrückt. In dem Schreiben heißt es:
„Israel spricht Ägypten und dem ägyptischen Volk sein Beileid angesichts der Tötung ägyptischer Sicherheitskräfte durch Terroristen aus. Dieser barbarische Angriff hat den Tod von Ägyptern verursacht; er hatte auch die Tötung von Israelis zum Ziel. Darüber hinaus war die Absicht auch, das Friedensabkommen zwischen Israel und Ägypten zu beschädigen.
Der Frieden zwischen den beiden Staaten ist und bleibt im gemeinsamen Interesse beider Völker, und Israel wird weiterhin im Geiste der Kooperation mit Ägypten zusammenarbeiten, um dieses wesentliche Interesse durchzusetzen und Sicherheit und Stabilität in der Region zu gewährleisten.“