- haGalil - http://www.hagalil.com -

Windsurfen: Israels letzte Medaillenhoffnung

Die zwei Worte „letzte Hoffnung“ haben ein gewisses Gewicht. Sie klingen nach großer Verantwortung, dem Moment der Wahrheit und dem Gefühl, ein Desaster verhindern zu müssen. Es wäre kein Desaster, wenn Lee Korzits heute eine Medaille verpassen würde, aber es wäre sicher eine große Enttäuschung für die israelische Delegation, wenn die Windsurferin, die momentan an zweiter Stelle der Wertung steht, mit leeren Händen nach Hause geht…

Mit garkeiner Medaille auf dem Konto wird Israels Auftritt in London 2012 als Misserfolg eingestuft werden

Die Medaille ist ihr noch nicht sicher. Sie trifft auf eine starke Konkurrenz, punktgleich mit der drittplatzierten Tuuli Petaja aus Finnland und einen Punkt vor der deutschen Moana Delle. Ihre Chancen, die erstplatzierte Spanierin Marina Alabau Neira noch einzuholen, sind minimal.

Die Entscheidung fällt heute Nachmittag ab 15 Uhr deutscher Zeit. Das ZDF berichtet live.

Lee-El Korzits (Foto: Follow Team Israel Olympics 2012, Facebook)

(Haaretz, 07.08.12, NL isr. Botsch.)

ANMERKUNG:
Inzwischen ist klar, dass Lee-El Korzits auf dem 9.Platz landete.
Marina Alabau Neira (SPANIEN) Gold,
Tuuli Petaja (FIN) and
Zofia Noceti-Klepacka (POL)
Silver bzw. Bronze.