Dichter wird Heimatschutzminister

Der Knessetabgeordnete und ehemalige Chef des Allgemeinen Sicherheitsdienstes (SHABAK) Avi Dichter wird neuer Minister für Heimatschutz. Dichter soll sich Medienberichten zufolge in der Nacht zum Dienstag entschieden haben, die Knesset und seine Fraktion Kadima zu verlassen, um das Angebot von Verteidigungsminister Ehud Barak anzunehmen…

Der Posten des Heimatschutzministers war vakant geworden, nachdem der bisherige Minister Matan Vilai Anfang dieser Woche zum israelischen Botschafter in China ernannt worden war.

Seitdem waren verschiedene Kandidaten für das Amt im Gespräch. Dichter soll am Montagabend zunächst mit Ehud Barak zusammengetroffen sein, der ihm den Posten anbot. Anschließend habe es ein Gespräch mit Ministerpräsident Binyamin Netanyahu gegeben, während dessen Dichter Netanyahu darüber informiert habe, dass er das Angebot annehme.

Ynet, 14.08.12, Newsletter der Botschaft des Staates Israel